DAUN, 19.03.2020 - 14:17 Uhr
Digital-TV - Radio

Klassischer TV- und Radioempfang bei Ausfall von Internet und Mobilfunk gesichert

Der Empfang von TV und Radio über die klassischen Empfangswege via DAB+ für den Hörfunkempfang und DVB-T für den Fernsehempfang, ist bei einem Ausfall von Internet und Mobilfunk gesichert. Auch über einen Ausfall des TV-Empfangs über Satellit müssen sich Haushalte bei Ausfall von Internet oder Mobilfunk keine Sorgen machen.

„Als größter unabhängiger Betreiber kritischer Infrastrukturen für die Broadcast- und Medienbranche betreibt Media Broadcast deutschlandweit das mordernste Sendernetz für digitalen Radio- (DAB+) und Fernsehempfang (DVB-T2). Die zum Einsatz kommende Sendertechnik ist neu und redundant aufgebaut. Grundsätzlich benötigen diese Systeme einen geringeren Wartungsaufwand und sind nahezu ausfallsicher“, erläuterte ein Sprecher der Media Broadcast auf InfoDigital-Anfrage.

http://www.dvb-t2hd.de/ Informationen zu DVB-T2, dem digitalen Antennenfernsehen erhalten Sie unter www.dvb-t2hd.de

„Darüber hinaus verfügt Media Broadcast über ein Überwachungszentrum (NOC), aus dem heraus unsere Experten täglich 24 Stunden die Netz-Diagnose durchführen und Störungen aus der Ferne beseitigen. Im Unterschied zu andern Netzbetreibern, verfügt Media Broadcast darüber hinaus über eine Flächenorganisation, die innerhalb von zwei Stunden an jedem Ort in Deutschland entstören kann. Die Einstufung von Media Broadcast als Betreiber kritischer Infrastruktur erlaubt unseren Mitarbeitern, selbst in Krisensituationen wie bei der aktuellen CORONA Pandemie, jederzeit Entstörungseinsätze durchzuführen, da wir über entsprechenden Sondergenehmigungen verfügen. So stellen wir täglich und rund um die Uhr den Senderbetrieb für digitales Radio und Fernsehen in Deutschland sicher.

Die Verbreitung von digitalem Radio und Fernsehen läuft bei Media Broadcast über eine völlig autonome, von den existieren Telekommunikationsnetzen unabhängige, Infrastruktur. Etwaige Überlastsituationen in den Datennetzen haben daher keinerlei Einfluss auf die sichere Verbreitung von DAB+ und digitales Antennenfernsehen.

Vor dem Hintergrund der sich ausbreitenden Corona Pandemie bewertet unser Krisenstab täglich die Situation neu und passt unsere Notfallpläne, falls nötig, an. Zu den von uns getroffenen, vorausschauenden Maßnahmen für den Krisenfall zählen der Aufbau zusätzlicher Redundanzen bei den Teams und die Dezentralisierung der Arbeit sowie die weitgehende Reduzierung persönlicher Kontakte etwa durch verstärktes Home Office und räumlich voneinander getrennt operierende Teams. Zudem stehen wir im ständigen Austausch mit unseren Kunden, um einen möglichst reibungslosen Plattform- und Netzbetrieb auch im Krisenfall aufrechtzuerhalten.“

DAB+ bietet mehr Auswahl und Informationstiefe als das UKW-Angebot

„Der Radiostandard von heute heißt DAB+. Es löst schrittweise das alte UKW ab. DAB+ ist stabil, krisenfest und überall kostenlos ohne Internet empfangbar“, bekräftigte Carsten Zorger, Leiter des Digitalradio Büro Deutschland.

„DAB+ bietet in diesen Zeiten noch mehr Auswahl und Informationstiefe als das UKW-Angebot. Denn das UKW Frequenzspektrum bietet keine flächendeckende Versorgung mit den Informationssendern des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Nur über DAB+ sind die drei Programme des Deutschlandradio, nämlich Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova bundesweit verfügbar.“ Dies gelte auch sinngemäß für die vielen ARD Informationsprogramme, die landesweit flächendeckend terrestrisch nur über DAB+ angeboten werden. „Für zu Hause ist IP Radio eine gute Alternative, aber unterwegs oder ohne Internet kommt man an der digitalen Terrestrik nicht vorbei.“

Infos: www.dabplus.de

Auch Satellitenempfang bei Ausfall von Internet und Mobilfunk gesichert

Ebenso gilt der Satellitendirektempfang als sichere klassische Empfangsquelle für TV und Radiosender bei Ausfall von Internet oder Mobilfunk. Allein über das Astra Satellitensystem 19,2° Ost lassen sich über 1200 Programme, davon über die Hälfte kostenlos und unverschlüsselt, darunter über 90 TV-Programme kostenlos und unverschlüsselt in HD empfangen, das Ganze ohne Internet und Mobilfunk. Auch sämtliche öffentlich-rechtlichen Radiosender der ARD und viele weitere Hörfunksender empfängt man über Astra, auch wenn Internet oder der Mobilfunk ausfallen sollte.

Infos und Empfangsdaten finden unter www.safinder.info


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/klassischer-tv-und-radioempfang-bei-ausfall-von-internet-und-mobilfunk-gesichert
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.