DAUN, 09.12.2014 - 11:54 Uhr
Digital-TV - Programme

Lizenzentzug für Lokal-TV-Veranstalter Regio TV Oberland

Der Medienrat der Sächsischen Landesmedienanstalt hat in seiner Sitzung am 8. Dezember der Firma Regio TV Oberland, vertreten durch den Inhaber Uwe Sensenschmidt, die Zulassung zur Veranstaltung eines lokalen TV-Informationsprogramms in den Kabelanlagen Osterzgebirge (Neustadt und Sebnitz) und Wilthen mit insgesamt ca. 7.700 angeschlossenen Wohneinheiten entzogen, teilte die SLM am 9. Dezember mit. Eine der Hauptgründe für diese Entscheidung liegt in der Tatsache, dass der Veranstalter aus Gründen die er selbst zu vertreten hat, länger als sechs Monate kein Programm produziert und verbreitet hat. Der Widerruf der Zulassung basiert auf § 41 Absatz 1 Sächsisches Privatrundfunkgesetz.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.