DAUN, 08.01.2015 - 15:45 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

„mr. net services“ startet auf IPTV-Multiscreen-Plattform „meinFernsehen“ von M7 Deutschland

Die mr. net services aus Flensburg, Betreiber eines bundesweiten IP-Netzes für Daten-, Sprach- und TV-Dienste, und die M7 Deutschland GmbH haben eine umfassende Kooperation zur Vermarktung und Verbreitung der IPTV-Multiscreen-Plattform meinFernsehen beschlossen, teilte der Betreiber am 8. Januar mit. Das Full-Entertainment-Produkt für IP-Netze bedient alle wichtigen Nutzungstrends von linearem HDTV, zeitversetztem Fernsehen, Video-on-Demand und Multiscreen in einer einzigen Anwendung. Dem Vertragsabschluss sind umfangreiche Tests der neuen Plattform unter Betriebsbedingungen in den Netzen der mr. net services vorausgegangen.

Schlüsselfertiges TV- und Multiscreen-Produkt für IP-Netze

Mit der IPTV-Plattform meinFernsehen der M7 Deutschland erhält das Flensburger Unternehmen ein schlüsselfertiges TV- und Multiscreen-Produkt für IP-Netze. Dieses bietet bis zu 150 TV-Programme - davon ein Drittel in bester HD-Qualität - zur linearen und zeitversetzten Wiedergabe auf beliebigen Endgeräten vom TV bis zum Smartphone. Zusätzlich steht eine Online-Film-Bibliothek mit Serien, Cartoons und Blockbustern namhafter Hollywood-Studios bereit. Die mr. net services wird die Plattform meinFernsehen bundesweit in ihrem eigenen IP-Netz und in entsprechenden Infrastrukturen von Partnern einsetzen, zu denen Stadtwerke und kommunale Betreiber gehören.

Neue KabelKiosk Multiscreen App

Zur Vertriebsübereinkunft gehört darüber hinaus die neue KabelKiosk Multiscreen App. Dabei handelt es sich um eine speziell auf den Bedarf von Kabelnetzbetreibern zugeschnittene Lösung, die auf der Technik der Plattform meinFernsehen basiert.

Start im ersten Quartal 2015

„Mit meinFernsehen können wir unseren Kunden und Netzpartnern ein umfassendes, zukunftsweisendes IP-basiertes Fernsehprodukt anbieten. Letztlich haben uns die sehr erfolgreich verlaufenden Tests in unseren Netzen und die Begeisterung unserer Kunden überzeugt. Die Vorbereitungen für den Vermarktungsstart im ersten Quartal 2015 sind bereits in vollem Gange.“, kommentierte Oliver Pfeiffer, Geschäftsführer der mr. net services und Vorstand der BREKO Einkaufsgemeinschaft.

Meilenstein für die Vermarktung der neuen IPTV-Multiscreen-Plattform meinFernsehen

„Das heutige Abkommen ist für M7 Deutschland ein wichtiger Meilenstein für die Vermarktung unserer neuen IPTV-Multiscreen-Plattform meinFernsehen. Zum einen bestätigt es den Bedarf von Netzbetreibern nach einem schlüsselfertigen IPTV-Vorleistungsprodukt, das alle wichtigen Nutzungstrends ihrer Kunden bedient. Zum anderen zeigen die Ergebnisse der durchgeführten Stresstests in den Netzen der mr net services, dass alle Elemente unserer  IPTV- und Multiscreen-Lösung reibungslos ineinander greifen und zu einem rundum positiven Benutzererlebnis führen“, sagte Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin M7 Deutschland. „Wir freuen uns  auf den Vermarktungsstart und die noch engere Zusammenarbeit mit einem Partner, der bundesweit für Innovation und Qualität in IP-Netzen steht.“

www.mrnetservices.de

www.m7deutschland.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.