DAUN, 20.09.2018 - 15:11 Uhr
Digital-TV - Programme

n-tv zur Wahl in Bayern mit umfangreicher Sonderberichterstattung

Der Nachrichtensender n-tv berichtet bereits ab dem 12. Oktober umfangreich über die mit großer Spannung erwartete Landtagswahl in Bayern. Nach den zuletzt immer schlechter werdenden Umfragewerten ist die CSU von einer absoluten Mehrheit weit entfernt. Sollte die Wahl für die CSU verloren gehen, dürfte das für die Bedeutung der Partei richtungsweisend in ganz Deutschland sein. Bereits am Freitag vor der Wahl meldet sich n-tv mit Moderatorin Isabelle Körner aus Nürnberg und informiert mit zahlreichen News Spezials vorab, am Samstag startet die Berichterstattung mit zahlreichen Sondersendungen live um 11 Uhr am Vormittag.

Isabelle Körner ist live vor Ort und gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen. Auch die News Spezials um 11, 14 und 18 Uhr stehen ganz im Zeichen der Bayern-Wahl.

Den Wahlsonntag begleitet n-tv ebenfalls umfassend. Moderatorin Isabelle Körner informiert aus München über die Zwischenstände und ordnet diese mit Gästen und den Politikexperten Heiner Bremer und Benjamin Konietzny in einer ausführlichen Live-Berichterstattung von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr ein. Christof Lang, Andreas Popp, Julia Ebeling und Andreas Peter Merkel sind zusätzlich als Reporter unterwegs und berichten von der Stimmung in München. In einer einstündigen Sondersendung um 23 Uhr diskutiert Moderator Marcel Wagner im Kölner Studio das Wahlergebnis mit Experten und zieht ein Fazit des Wahlabends. Auch auf n-tv.de und in den sozialen Netzwerken hält n-tv seine Nutzer und Follower mit Hintergrundinformationen und -Einblicken auf dem Laufenden.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/n-tv-zur-wahl-bayern-mit-umfangreicher-sonderberichterstattung
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.