- © Foto: RTL Deutschland/Markus Nass -
DAUN, 24.11.2022 - 09:37 Uhr
Digital-TV - Programme

Nachrichtensender ntv feiert 30-jähriges Bestehen

Der private Nachrichtensender ntv aus dem Hause RTL Deutschland feierte gemeinsam mit rund 200 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft am 23. November, in der Berliner Bertelsmann Repräsentanz sein 30-jähriges Bestehen.

Zu diesem besonderen Anlass begrüßten Sonja Schwetje, Chefredakteurin ntv, Wirtschaft & Wissen bei RTL NEWS, und Stephan Schmitter, Geschäftsführer Programm RTL Deutschland, Geschäftsführer RTL NEWS und ntv, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der die Feier mit einem Grußwort eröffnete. Weitere Gäste waren unter anderem die Bundesministerin Bettina Stark-Watzinger, Liz Mohn, Carsten Maschmeyer, Uli Hoeneß und Hendrik Streeck sowie Vertretern der Parteien, der gesellschaftlichen Gruppen, der Kirchen, des Medienbeirats und zahlreicher Repräsentanten der Medienanstalten, die ntv über die Jahre begleitet haben. Zudem waren auch die ehemaligen ntv Geschäftsführer Tanit Koch, Hans Demmel, Johannes Züll und Karl-Ulrich Kuhlo sowie langjährige ntv Journalisten wie Antonia Rados und Heiner Bremer unter den Gästen.

Die Unverzichtbarkeit von unabhängigem Journalismus sowie die aktuellen Herausforderungen für Reportern waren unter anderem Schwerpunkte des von Micky Beisenherz moderierten Panels mit Nadja Kriewald, Leiterin des ntv Auslandsreports, SPD-Chef Lars Klingbeil, Verleger und Publizist Dr. Wolfram Weimer und Sonja Schwetje, das im Rahmen der Veranstaltung stattfand.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sagte in seiner Ansprache: „Wir bleiben dran, das ist das Versprechen, das ntv seinen Zuschauern macht. Ich wünsche unserem Land, dass auch in Zukunft viele verschiedene Medien dranbleiben, dass sie das aktuelle Geschehen beobachten, erklären, diskutieren, dass sie ihrem demokratischen Auftrag gerecht werden, mündige Bürger zu informieren. Deshalb meine Bitte: Bleiben Sie neugierig, bleiben Sie kritisch - und bleiben Sie dran!“

Stephan Schmitter: „Unser Anspruch ist es, den Menschen Orientierung zu bieten - unabhängig, zuverlässig und kompetent. Dafür setzen sich unsere Kolleginnen und Kollegen tagtäglich rund um die Uhr mit viel Herzblut ein. Daher möchte ich an dieser Stelle einen besonderen Dank an alle aussprechen, die in den vergangenen 30 Jahren dazu beigetragen haben, ntv zu dem zu machen, was es ist - einem der erfolgreichsten Nachrichtenanbieter in Deutschland.“

„Ich habe seit 2010 die Ehre, Teil dieses großartigen Senders zu sein. Vom ersten Tag an hat mich die unglaubliche Leidenschaft beeindruckt, mit der das gesamte Team 365 Tage im Jahr rund um die Uhr unabhängige und exzellente Berichterstattung leistet“, sagte Sonja Schwetje. „Wir möchten unser Publikum mit den bestmöglichen Inhalten versorgen, und zwar genau dort, wo diese abgerufen werden - ob linear im TV oder mobil in unseren zahlreichen Apps und digitalen Angeboten.“

Das ist ntv

ntv ist Deutschlands erster Nachrichtensender und bietet seinen Zuschauern seit November 1992 rund um die Uhr umfassende Informationen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Die ntv Berichterstattung zeichnet sich dabei durch einen hohen Live-Anteil und Breaking-News-Kompetenz aus. Wann immer etwas Wichtiges auf der Welt passiert - ntv berichtet sofort, schnell und zuverlässig. Mit einem plattformübergreifenden News-Angebot und dem größten Wirtschaftsanteil im TV ist ntv eine der bedeutendsten Nachrichten- und Wirtschaftsmarken in Deutschland. Hauptsitz und Sendezentrum von ntv ist Köln, weitere Standorte sind Berlin und das Börsenstudio in Frankfurt. Darüber hinaus verfügt der Nachrichtensender gemeinsam mit RTL NEWS über ein weltweites Korrespondentennetz und ist somit immer schnell am Ort des Geschehens.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.