DAUN, 01.03.2021 - 10:31 Uhr
Digital-TV - Programme

Nachrichtensender WELT setzt erfolgreichen Trend weiter fort

Der Nachrichtensender WELT setzte im Februar seinen erfolgreichen Trend weiter fort. Wie der private Sender mitteilte, erzielte das gemeinsam vermarktete Angebot des Nachrichtensenders und seines Timeshift-Senders N24 Doku, mit einem Marktanteil von 1,7 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauerinnen und Zuschauern, den stärksten Februar-Wert seit Bestehen.

Während der Nachrichtensender selbst 1,3 Prozent Marktanteil (ntv: 1,3%) erreichte, erzielte N24 Doku einen Anteil von 0,4 Prozent, hieß es. Beim Gesamtpublikum (ab 3 Jahre) holten WELT und N24 Doku gemeinsam 1,2 Prozent Marktanteil und verbuchten mit 5,83 Mio. Zuschauern die höchste Februar-Reichweite seit 2009.

Die werktägliche Live-Nachrichtenstrecke von 6 bis 20 Uhr (Mo.-Fr.) hat sich mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 1,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen im Vergleich zum Daytime-Slot im Vorjahresmonat (0,8%) mehr als verdoppelt.

Höchster Tagesmarktanteil am 10. Februar

Den höchsten Tagesmarktanteil des Monats erzielte WELT Nachrichtensender am 10. Februar mit 2,5 Prozent in der Zielgruppe. An diesem Tag fand der Bund-Länder-Gipfel statt, auf dem die erneute Lockdown-Verlängerung bis zum 7. März beschlossen wurde.

Der nächste Corona-Gipfel findet am Mittwoch, den 3. März statt. WELT berichtet wie immer live über die Verhandlungen und Ergebnisse.

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; VIDEOSCOPE 1.4, Marktstandard: TV / WeltN24 Marketing & Commercial Sales / Definition Netto-Seherinnen und Seher: Verweildauer mindestens 1 Minute konsekutiv / Zeitraum 01.02.-28.02.2021 / Daten z.T. vorläufig gewichtet.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/nachrichtensender-welt-setzt-erfolgreichen-trend-weiter-fort
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.