- © Foto: Screenshot Website: https://www.ard.de/die-ard/b2b/FabFiction-100 -
DAUN, 14.02.2022 - 13:55 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

NDR, SWR und WDR starten internationale Koproduktionen in der ARD Mediathek

Der NDR, SWR und WDR starten unter dem Namen „FabFiction“ eine gemeinsame Initiative für die Koproduktion internationaler High-End-Serien, teilte der Norddeutsche Rundfunk am 14. Februar mit. Ziel sei es, das Angebot der ARD Mediathek für die Nutzerinnen und Nutzer kontinuierlich um eine europäische Perspektive zu erweitern.

Dafür werden die Kräfte der ARD-Partner gebündelt: Gezielt suchen die Programmverantwortlichen nach Inhalten, die für ein deutsches Publikum relevant sind und den Sehgewohnheiten der „Streamergeneration“ entsprechen.

Auslöser dieser Initiative waren zwei Serien-Projekte, die derzeit in Koproduktion mit ARD Sendern entstehen: Aktuell finden in Belgien, Deutschland und Frankreich die Dreharbeiten für die Near-Future-Serie „Arcadia“ statt - Partner sind der SWR, WDR, VRT (Belgien) und NPO/KRO-NCRV (Niederlande). Die finnisch-deutsche Serie „Helsinki Syndrome“ befindet sich gegenwärtig in der Postproduktion. Den Nordic-NoirSocial-Thriller realisieren NDR und ARTE zusammen mit YLE (Finnland). NDR, SWR und WDR haben - gemeinsam mit Produktions-Partnern aus Norwegen, Israel und Belgien - bereits erste attraktive „FabFiction“-Projekte identifiziert, die eine große Bandbreite im Genre und in der Erzählweise versprechen.

NDR, SWR und WDR stellen die Kooperation am 15. Februar um 10.00 Uhr auf dem European Film Market der Berlinale einem Fachpublikum vor: unter dem Titel „FabFiction New German Initiative For International Coproduction“.

www.ard.de/fabfiction


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.