DAUN, 04.03.2021 - 11:37 Uhr
Digital-TV - Programme

NHK World-Japan blickt auf gigantisches Erdbeben zurück

„3.11 - Ten Years On“

NHK World-Japan, der internationale englischsprachige Fernsehsender der öffentlich-rechtlichen japanischen Rundfunkanstalt NHK, zeigt zahlreiche Sendungen zum zehnten Jahrestag des gewaltigen Erdbebens vom 11. März 2011, das einen Tsunami, eine Kernschmelze im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi und schwere Zerstörungen entlang Japans Ostküste auslöste. Der Programmschwerpunkt „3.11 - 10 Years On“ läuft im März und April 2021.

Der japanische Hollywood-Star Ken Watanabe macht international auf die Katastrophe aufmerksam, besucht die am stärksten von der Katastrophe betroffenen Gemeinden und lernt die Opfer kennen. Bildrechte: NHK WORLD-JAPAN Einer der Höhepunkte ist die internationale TV-Premiere von „Ken Watanabe - A Compassionate View: The Decade Since the Great East Japan Earthquake“. Der japanische Hollywood-Star Ken Watanabe („Last Samurai“, „Batman Begins“, „Godzilla“, „Transformers“) machte international auf die Katastrophe aufmerksam und hat sich in den vergangenen zehn Jahren die Schicksale von mehr als 20.000 Menschen angehört. Die Dokumentation ist dabei, wenn der Schauspieler die am stärksten von der Katastrophe betroffenen Gemeinden besucht und die Opfer kennenlernt. NHK World-Japan zeigt die Sendung am Samstag, 6. März 2021, um 2.10, 8.10, 14.10 und 20.10 Uhr sowie am Freitag, 12. März, um 21.00 Uhr.

Eine weitere internationale TV-Premiere, „Generation March 11: Their 10-Years Journey“, beleuchtet die Geschichten und den Lebensweg von Kindern, die in den Katastrophengebieten geboren wurden. Teil des Programmschwerpunkts ist zudem eine neue Dokumentation über den bekannten und preisgekrönten japanischen Stop-Motion-Puppenfilmkünstler Tomoyasu Murata und seine Arbeit zum Gedenken an die Opfer der Katastrophe, die als Special in der Sendereihe „Anime Supernova“ ausgestrahlt wird.

Der Programmschwerpunkt „3.11 - 10 Years On“ bietet außerdem nochmals die Gelegenheit, die Dokumentation „3/11-The Tsunami“ zu sehen, die NHK World-Japan im Januar 2021 gesendet hat. Die zweiteilige Serie zeigt Material von NHK-Kamerateams sowie Handyvideos und andere Videoaufnahmen von Menschen, die vor Ort waren, und zeigt die Wiederaufbaumaßnahmen im Jahr danach.

Empfang des Senders NHK World-Japan in Deutschland

Satellitenhaushalte können den Sender via Satellit über Astra 19,2° Ost, Frequenz 11.229 V, SR 22000, FEC 2/3, DVB-S2 – 8PSK und Eutelsat Hot Bird 13° Ost, Frequenz 11.373 H, SR 27500, FEC 3/4, DVB-S2 – 8PSK kostenlos und unverschlüsselt im HD-Format empfangen.

Das Programm ist deutschlandweit im Kabelnetz von Vodafone sowie in den Kabelnetzen von NetCologne und wilhelm.tel und im TV-Paket der Deutschen Telekom für die Wohnungswirtschaft empfangbar.

Außerdem steht der Kanal über die NHK WORLD TV-App (iOS/Android), Apple TV und Amazon Fire TV sowie als Livestream auf der Webseite www3.nhk.or.jp/nhkworld/   zur Verfügung.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/nhk-world-japan-blickt-auf-gigantisches-erdbeben-zur-ck
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.