- © Foto: Pluto TV -
DAUN, 17.02.2022 - 11:35 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

Nickelodeon-Erfolgsserie Spotlight bekommt eigenen Sender bei Pluto TV

Der kostenlose Streamingdienst Pluto TV widmet der Nickelodeon-Erfolgsserie Spotlight einen eigenen Sender: Der neue Sender „Nick Spotlight“ nimmt alle Fans der gleichnamigen Serie zum 1. März mit an die Berlin School of Arts. Zwei Wochen später läutet Pluto TV das Warm-Up für die Kids Choice Awards 2022 mit einem Popup-Sender ein.

Licht aus, Spot an. Der neue Sender Nick Spotlight nimmt alle Fans der gleichnamigen Serie zum 1. März mit an die Berlin School of Arts. Die fünf Schülerinnen und Schüler Jannik, Toni, Ruby, Azra und Mo haben die Aufnahmeprüfung an Deutschlands einziger Schule, die Performing Arts und allgemeine Schulbildung verbindet, bestanden und wollen aus ihrem Traum vom Showbusiness Wirklichkeit machen. Begleitet die fünf Freunde durch alle Aufs und Abs der ersten fünf Staffeln bei Pluto TV.

Ab dem 15. März läutet Pluto TV das Warm-Up für die Kids Choice Awards 2022 ein. Mit den besten Shows und Serien der nationalen und internationalen Nominierten verkürzt der Popup-Sender das Warten auf die diesjährige Zeremonie. Im Anschluss an das diesjährige Event können alle Fans das Spektakel bei Pluto TV noch mal erleben. 

Was ist Pluto TV und wie kann ich Pluto TV nutzen?

Pluto TV ist ein kostenloser Streamingdienst, der sich über Werbung finanziert und über Hundert Live- und Original-Sender und Tausende On-Demand-Filme in Partnerschaft mit großen TV-Sendern, Filmstudios, Verlagen und digitalen Medienunternehmen anbietet. Der Streamingdienst lässt sich zu Hause auf dem SmartTV nutzen, zum Beispiel über die Pluto TV App via dem Fire TV Stick oder der implemenitierten Applikation auf dem Fernseher. Das Angebot steht aber auch auf dem PC über den Browser sowie unterwegs über die Pluto TV-App auf dem Smartphone oder Tablet zur Verfügung. Für die Nutzung von Pluto TV ist kein Abonnement erforderlich.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.