QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/programme
16.01.2019
Digital-TV - Programme

Virtual Bundesliga: Sport1 und DFL schließen Kooperation

Sport1 und die DFL (Deutsche Fußball Liga) haben im Rahmen der neu strukturierten TAG Heuer Virtual Bundesliga (VBL) eine Partnerschaft für dieses Jahr geschlossen. Das gab Sport1 heute bekannt.

mehr 16.01.2019
16.01.2019
Digital-TV - Programme

MDR zeigt Doku „Wie klingt der Urknall?“

Wie man mittels Gravitationswellen „Botschaften“ aus dem Universum entschlüsseln kann, das erklärt die MDR WISSEN-Dokumentation „Wie klingt der Urknall?“ gezeigt wird die Doku am 20. Januar 2019, um 22.20 Uhr im MDR-Fernsehen. Zudem ist die Doku bereits jetzt in der MDR-Mediathek sowie auf mdr-wissen.de.

mehr 16.01.2019
15.01.2019
Digital-TV - Programme

eSports: ProSieben Maxx überträgt Partien der VBL Club Championship live

Virtueller Anpfiff für die neue VBL Club Championship - mit dem Top-Spiel Werder Bremen gegen RB Leipzig, am Donnerstag, den 17. Januar, um 20:15 Uhr live auf ProSieben Maxx.

mehr 15.01.2019
15.01.2019
Digital-TV - Programme

ZDF zeigt Hoffenheim gegen Bayern live zum Rückrundenstart

Nur noch wenige Tage, dann startet die Fußball-Bundesliga in die zweite Saisonhälfte. Zum Rückrundenauftakt überträgt das ZDF die Partie zwischen der TSG Hoffenheim und dem amtierenden Meister Bayern München live im Free-TV.

mehr 15.01.2019
15.01.2019
Digital-TV - Programme

Wer fährt für Deutschland zum ESC-Finale 2019? ARD, ONE und DW berichten am 22. Februar ...

Wer fährt für Deutschland zum ESC-Finale 2019? Das entscheidet sich am Freitag, 22. Februar, in der zweistündigen Show „Unser Lied für Israel“. Das Erste, ONE und die Deutsche Welle übertragen ab 20.15 Uhr live.

mehr 15.01.2019
15.01.2019
Digital-TV - Programme

MDR verlängert „Umschau“ um 15 Minuten

Der Mitteldeutsche Rundfunk verlängert seine erfolgreiche Livesendung „Umschau“ ab dem 15. Januar auf 45 Minuten. Etwa zwölf Stunden mehr Sendefläche stehen somit in diesem Jahr in der Primetime für Wirtschaftsberichterstattung zur Verfügung als bislang. In der ersten 45-Minuten-Ausgabe am 15. Januar, 20.15 Uhr, im MDR-Fernsehen beleuchtet die „Umschau“ unter anderem zwei große aktuelle Wirtschaftsthemen: den Brexit und den Kohle-Ausstieg.

mehr 15.01.2019
15.01.2019
Digital-TV - Programme

Das Sandmännchen wird 60

Am 22. November 2019 feiert „Unser Sandmännchen“ seinen 60. Geburtstag. Der federführende Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) plant dazu gemeinsam mit den koproduzierenden Sendern MDR und NDR sowie mit weiteren Partnern ein unterhaltsames Programm rund um das Jubiläum.

mehr 15.01.2019
15.01.2019
Digital-TV - Programme

Sonnenklar TV holt eigenen Koch an Bord

Bei Sonnenklar TV steht mit Manuel Ostner, ab 4. Februar ein eigener Koch am TV-Herd, der fortan für die Promis kochen soll. Das gab der Reiseshoppingsender am 15. Januar bekannt. Der Mitbegründer und „Impresario“ des Genuss- und Gourmet-Onlineshops Kreutzers soll regelmäßig in der Studioküche des Senders auftischen und den prominenten Gästen Tipps bei der Zubereitung ihrer Lieblingsrezepte geben.

mehr 15.01.2019
14.01.2019
Digital-TV - Programme

ProSieben/ProSieben MAXX überträgt EM-Quali U21 bis 2023

Der Deutsche Fußball-Bund und der TV-Sender ProSieben/Sat.1 haben eine langfristige Partnerschaft für die Übertragung der Qualifikationsspiele zur U21-Europameisterschaft geschlossen. DFB-Präsident Reinhard Grindel und ran-Sportchef Alexander Rösner gaben am Sonntag nach dem Telekom Cup in Düsseldorf eine Vereinbarung ab 2019 bis 2023 bekannt.

mehr 14.01.2019
14.01.2019
Digital-TV - Programme

Sky bietet Gastronomie Spezialangebot zur K.o.-Phase der Champions League an

Der Pay-TV Sender Sky bietet Gastronomen ein Spezialangebot zur K.o.-Phase der Champions League an. Mit dem Sky Saison-Abo könnten Gastronomen vom Achtelfinale bis zum Finale die gesamte Champions League Saison zeigen.

mehr 14.01.2019

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.