QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
15.11.2022
Digital-TV - Programme

Neue Recherchen: „Rote Karte statt Regenbogen – Homosexuelle in Katar“ auf ntv

Im vergangenen Juni berichteten die RTL/ntv-Reporter Jonas Gerdes und Timo Latsch erstmals über das Ausmaß der Menschenrechtsverletzungen, denen die LGBTIQ+ Gemeinschaft in Katar tagtäglich ausgesetzt sind. Vor Beginn der Weltmeisterschaft am 20. November melden sich die Reporter bei ntv mit einem umfangreichen Update der vieldiskutierten Reportage „Rote Karte statt Regenbogen – Homosexuelle in Katar“ zurück.
 

mehr 15.11.2022
15.11.2022
Digital-TV - Programme

„Maskendeals - Filz und fette Kohle“ am 16.11. in „Plusminus“ im Ersten

Die Maskengeschäfte des Bundesgesundheitsministeriums zu Beginn der Coronakrise 2020 in Milliardenhöhe werfen weiterhin Fragen auf. Das ARD-Wirtschaftsmagazin „Plusminus“ geht diesen nach und berichtet außerdem über das grüne Anleihenprogramm der EZB und die möglichen Auswirkungen.

mehr 15.11.2022
Dominique Devenport und Jannik Schümann am Set der Dreharbeiten.
15.11.2022
Digital-TV - Programme

Noch mehr „Sisi“ - nach Weihnachten neue Folgen auch im Free-TV

Neue Folgen der Historienserie „Sisi“ werden bei RTL zwischen Weihnachten und Silvester zwei Abende im Free-TV füllen. Am 27. und 28. Dezember laufen ab 20.15 Uhr dort je drei Folgen. Wer es nicht bis dahin aushält, kann die sechs Folgen der zweiten Staffel ab 16. Dezember bei RTL+ streamen.

mehr 15.11.2022
int(0)
Einrichtungen der kritischen Infrastruktur werden immer häufiger Opfer von Sabotageakten. Bild: (c) ZDF/Susanne Dobler
14.11.2022
Digital-TV - Programme

„Extrem verwundbar“: ZDF zeigt Doku über kritische Infrastruktur

Seit den Anschlägen auf die Nord-Stream-Pipelines und die Deutsche Bahn ist klar geworden: Unsere kritische Infrastruktur ist extrem gefährdet. Welche Maßnahmen können ergriffen werden? Die „ZDFzoom“-Doku „Extrem verwundbar. Wer schützt Bahn, Strom und Pipelines?“ am 16. November (23.00 Uhr) im linearen Programm und ab dem Sendetag zwei Jahre lang in der ZDF-Mediathek.
 

mehr 14.11.2022
14.11.2022
Digital-TV - Programme

„1899“: Dunkle Geheimnisse auf hoher See von den „Dark“-Machern

Nach dem Streaming-Erfolg „Dark“ zieht es Jantje Friese und Baran bo Odar mit ihrer neuen Serie auf hohe See. In „1899“ geht es um ein verschollenes Schiff, dunkle Geheimnisse und mysteriöse Symbolik.

mehr 14.11.2022
14.11.2022
Digital-TV - Programme

Ende bei „hart aber fair“: Plasberg lässt sich auf die Langeweile ein

Mehr als 20 Jahre lang hat sich Frank Plasberg im deutschen Talkshow-Dschungel behauptet. Nun lässt er seine Sendung „hart aber fair“ hinter sich - und hat „erstmal nichts vor“. Die Frage: Ist jemand, der die Offensive liebte, für Ruhestand gemacht?

mehr 14.11.2022
int(1)
11.11.2022
Digital-TV - Programme

Russischer TV-Sender ersetzt Food-Sender „BonGusto“ auf Eutelsat Satelliten via 9° ...

Der Food-Sender „BonGusto“ hat die Verbreitung seines TV-Signals für die Signalzuführung der M7 angeschlossenen Kabelnetzbetreiber auf dem Satelliten Eutelsat 9° Ost (Frequenz 12.130 H, SR 27500, FEC 2/3) beendet. Auf dem bisherigen Programmplatz startete der Pariser Satellitenbreiber stattdessen den russischen TV-Sender „OstWest“. So empfangen interessierte Nutzer den Sender BonGusto weiter.

mehr 11.11.2022
11.11.2022
Digital-TV - Programme

Quoten: Fast sieben Millionen sehen den „Bozen-Krimi“

Der „Bozen-Krimi“ hat am Donnerstag die Konkurrenz abgehängt. Die Folge „Familienehre“ mit Chiara Schoras und Gabriel Raab verfolgten ab 20.15 Uhr 6,95 Millionen (26,5 Prozent) Zuschauer.

mehr 11.11.2022
11.11.2022
Digital-TV - Programme

Wo das Formel-1-Rennen von Sao Paulo im TV zu sehen ist

Motorsport-Anhänger können den Großen Preis von Brasilien am Sonntag (19.00 Uhr) im frei empfangbaren Fernsehen schauen. Das Formel-1-Rennen in  Sao Paulo wird von RTL übertragen.

mehr 11.11.2022
int(2)
(Symbolbild)
11.11.2022
Digital-TV - Programme

Schwierige WM-Berichterstattung für TV-Sender in Katar

Die TV-Sender sehen die Fußball-WM journalistisch als besondere Herausforderung an und bieten in den kommenden Tagen noch mehrere Dokumentationen.

mehr 11.11.2022

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.