DAUN, 27.09.2017 - 13:54 Uhr
Digital-TV - DVB-T

Projektbüro DVB-T2 HD Deutschland schließt zum 30.9.2017

Das Projektbüro DVB-T2 HD Deutschland beendet seine Arbeit planmäßig zum 30.9.2017. Das teilte der Leiter des Projektbüros Veit Olischläger von der Bayerische Medien Technik GmbH mit. Der Mitteilung zufolge werden die weiteren regionalen Umstellungen von DVB-T auf DVB-T2 HD von den beteiligten Programmveranstaltern und dem Plattformbetreiber freenet TV kommunikativ begleitet. Die Webseiten unter www.dvb-t2hd.de sollen von der ARD stellvertretend für alle Partner weitergeführt werden.

Zahlreiche Informationen wie z. B. einen Empfangscheck, eine Kaufhilfe für Empfangsgeräte oder Informationen zum HbbTV-Angebot finden Zuschauer auch im DVB-T2 HD-Bereich der Internetseite ARD-Digital.de, einem Gemeinschaftsangebot der in der ARD zusammengeschlossenen Sender BR, HR, MDR, NDR, RBB, SR, SWR, WDR, Deutsche Welle und Radio Bremen. Es wird federführend vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) betreut.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/projektb-ro-dvb-t2-hd-deutschland-schlie-t-zum-3092017
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.