Peter Kloeppel und Barbara Genscher (Witwe des ehemaligen Außenministers Hans-Dietrich Genscher) bei den Aufzeichnungen zum Podcast „HERBST 89 – Kloeppel trifft Genscher“. Peter Kloeppel und Barbara Genscher (Witwe des ehemaligen Außenministers Hans-Dietrich Genscher) bei den Aufzeichnungen zum Podcast „HERBST 89 – Kloeppel trifft Genscher“. - © Foto: AUDIO NOW -
DAUN, 05.11.2019 - 13:40 Uhr
Digital-TV - Programme

Reportagereihen und Podcasts: RTL blickt zurück auf 30 Jahre Mauerfall

Mit zwei Reportagereihen blickt RTL in dieser Woche zurück auf den Fall der Berliner Mauer vor 30 Jahren. Für die Nachrichtensendungen „RTL Aktuell“ und „RTL Nachtjournal“ ist Moderator Maik Meuser unterwegs entlang der ehemaligen Grenze. Die Berichterstattung darüber startet am heutigen Dienstag. Die „Punkt 12“-Reporterin Kathrin Degen begibt sich für das RTL-Mittagsjournal noch einmal auf eine Zeitreise und geht den Spuren ihrer eigenen Flucht vor 30 Jahren nach. Das RTL-Mittagsjournal“ zeigt die dreiteilige Reportagereihe ab Mittwoch. RTL-Chefmoderator Peter Kloeppel spricht in einem Podcast mit Barbara Genscher über ihre Erinnerungen rund um den Fall der Mauer.

Die RTL Hauptnachrichten „RTL Aktuell“ und das „RTL Nachtjournal“ thematisieren den Mauerfall ab dem 5.11. die ganze Woche über. Moderator Maik Meuser begibt sich dafür mit einem Wartburg auf eine Reise entlang der ehemaligen Mauer. In Gesprächen mit Politikern und Bürgern will er sich ein Bild davon machen, auf welchem Fundament das vereinte Deutschland 30 Jahre nach der historischen Zäsur steht. Darüber hinaus wird Meuser am 9. November selbst live vom Brandenburger Tor zugeschaltet, um von den Feierlichkeiten dort zu berichten. Von seiner Reportagereise berichtet Maik Meuser auch im Podcast „Die Mauerreise mit Maik Meuser“. Er versucht zu erfahren, was der Mauerfall verändert hat, wie es den Familien, aber auch den Unternehmen seit der Wende ergangen ist und warum viele Menschen immer noch nicht zufrieden sind. Die eindrucksvollsten Momente und Gedanken dazu sind exklusiv bei AUDIO NOW im Podcast zu hören. Der Podcast umfasst sechs Episoden und erscheint täglich vom 4. bis 9. November.

Die Reporterin Kathrin Degen vom Mittagsjournal „Punkt 12“ rekonstruiert noch einmal ihre eigene Flucht aus der damaligen DDR. Von Magdeburg aus war sie gemeinsam mit ihren Eltern unter einem Vorwand über die damalige Tschechoslowakei zunächst zum ungarischen Balaton-See gereist, wo sie ihre Fluchthelferin trafen. Von Kópháza (Ungarn) flohen sie dann zu Fuß nach Deutschkreutz (Österreich). Ihre Reportagereihe ist auch bei TVNOW abrufbar.

Im Podcast „HERBST 89 - Kloeppel trifft Genscher“ spricht Peter Kloeppel mit Barbara Genscher über ihre Erfahrungen und Erlebnisse in den letzten Wochen und Monaten vor dem Mauerfall 1989. Sie geben Einblicke in das, was fernab der großen Schauplätze passierte, spät nachts zuhause, im Hotel und am Telefon - unbemerkt von den Kameras. Grundlage des Gesprächs ist ein bisher nicht veröffentlichtes Interview mit Hans-Dietrich Genscher, dem damaligen Außenminister, der maßgeblich an der Wiedervereinigung Deutschlands beteiligt war. „Herbst 89“ erscheint in drei täglichen Episoden vom 7. bis 9. November exklusiv bei AUDIO NOW.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/reportagereihen-und-podcasts-rtl-blickt-zur-ck-auf-30-jahre-mauerfall
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.