DAUN, 08.06.2022 - 16:42 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

RTL+ Livestreams mit hohen Abrufzahlen zu Rock am Ring 2022

Mit der exklusiven Live-Übertragung von Rock am Ring landete RTL+, in Zusammenarbeit mit CTS EVENTIM, einen echten Hit! Die beiden Livestreams des ausverkauften Festivals auf dem Nürburgring in der Eifel waren vom 3. bis 5. Juni mit über 4 Millionen Livestreamstarts ein voller Erfolg.

Laut RTL+ Angaben wurden erstmals in der Historie eines deutschen Festivals das komplette Programm der beiden Hauptbühnen mit mehr als 40 Bands und Acts live gestreamt. Neben Green Day, Muse und Volbeat als Headliner waren unter anderem auch Placebo, Måneskin, Marteria, Beatsteaks, Jan Delay & Disko No. 1, The Offspring, Korn, Deftones und Scooter dabei.

Rock am Ring 2022; Bild: Eifelvista/Udo Bley In den Vorjahren gab es Livestreams vom Festival Rock am Ring in Kooperation mit SWR3, DASDING und Einsplus.  SWR3 und DASDING waren 2016 weiter vor Ort, jedoch ohne Livestreams. ARTE Concert bot bis 2016 Livestreams vom Festival in Mendig an. Im Jahr 2017 war die Deutsche Telekom als Medienpartner an Bord und zeigte das Festival erstmals in 360 Grad im Livestream auf MagentaMusik360 und EntertainTV, dem heutigen Streamingdienst MagentaTV (INFOSAT berichtete). In 2018 streamte die Telekom rund 35 Konzerte live vom Open Air am Nürburgring. Bereits 2018 verfolgten rund 4,2 Millionen Musikfans die drei Festivaltage via MagentaTV per Smartphone oder zu Hause auf dem Sofa.

Im Jahr 2019 war die Telekom wieder mit Livestreams auf MagentaMusik 360 und Magenta TV dabei (INFOSAT berichtete).

Produziert wurde in diesem Jahr die Übertragung, die auf RTL+ über die Free-TV-Sender NOW! und RTL.de/live gezeigt wurde, von EVENTIM Brand Connect, unter dem Dach von CTS EVENTIM, einem der führenden internationalen Ticketing- und Live Entertainment-Anbieter, zuständig für Markenpartnerschaften, Mediavermarktung und Sponsoring.

Ein Großteil der Auftritte ist 30 Tage lang im Catch-up auf RTL+ abrufbar.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.