- © Foto: RTL / ©Tomorrowland -
DAUN, 15.07.2022 - 11:35 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

RTL+ streamt Tomorrowland Festival

Drei Specials und eine Live-Übertragung

Nach dem riesigen Streaming-Erfolg von Rock am Ring mit über 4 Mio. Livestreamstarts steht das nächste Festival auf RTL+ schon in den Startlöchern: das weltweit größte elektronische Open-Air-Musikfestival Tomorrowland in Belgien.

Die angesagtesten DJs der Elektro, EDM und House Szene legen an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden im Juli (15.-17. / 22.-24. / 29.-31.) unter dem Motto „The Reflection of Love“ auf. Ab dem 29. Juli beben die Klänge des Tomorrowlands dann auch auf RTL+.

Die Fans erwarten drei Specials aller Wochenenden sowie eine Liveübertragung vom Abschlusswochenende. Mit dabei sind internationale Stars wie Afrojack, Paul Kalkbrenner und Tiësto.

Mit den „Best of Tomorrowland Specials“ von den drei Wochenenden des Festivals kommen die Streamer in je zwei Stunden und mit fünf ausgewählten DJ Sets in Stimmung. Um das absolute Festival-Feeling abzurunden, überträgt RTL+ darüber hinaus auch live das Tomorrowland Abschlusswochenende vom 29. bis 31. Juli in zwei Streams von der legendären Mainstage und einem Mix der anderen Bühnen.

Die Liveübertragungen sind kostenlos und frei zugänglich im Webbrowser auf RTLplus.de und über die App für RTL+ Premium User verfügbar und werden über den Free-TV-Sender NOW! gezeigt.

Das Tomorrowland ist ein seit 2005 jährlich stattfindendes Open-Air-Musik Festival in der belgischen Stadt Boom, im Nationalpark De Schorre. Mit elektronischen Klängen und einer märchenhaften Gestaltung der Bühnen und des Geländes begeistert das Festival tausende von Menschen. Nach zwei Jahren Pause kehrt das Tomorrowland im Juli 2022 in der 16. Edition mit dem Motto „The Reflection of Love“ in verlängerter Form mit einem eindrucksvollen Line-up zurück, das von EDM, House, Techno und Hardstyle bis hin zu Drum 'n' Bass und Trance reicht.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.