DAUN, 13.11.2018 - 15:43 Uhr
Digital-TV - Satellit

RTL UHD zeigt Länderspiel „Deutschland-Russland“ live in Ultra HD

RTL-Kommentator und Fußball-Experte Marco Hagemann im Interview

Am 15. November überträgt der Privatsender RTL das Länderspiel Deutschland-Russland ab 20:15 Uhr live in Ultra HD via Satellit auf dem Kanal RTL UHD. Das Ultra HD-Angebot ist für HD+ Kunden mit UHD-TV ohne Zusatzkosten zu empfangen. Um sich schon jetzt auf diesen Fußball-Leckerbissen vorzubereiten, hat RTL-Kommentator und Fußball-Experte Marco Hagemann, die wichtigsten Fragen zum Spiel vorab geklärt:

Ist Joachim Löw nach der WM in Russland weiterhin der richtige Mann bei der Nationalmannschaft? Für mich ist Löw noch der richtige Mann. Denn es fehlen mir etwaige Alternativen, die die Nationalmannschaft übernehmen könnten. Löw weiß auch, wie man einen Umbruch machen kann. Er hat jetzt einen ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht mit der Aufstellung gegen Frankreich. Auf diesem Weg muss es jetzt weitergehen. Die Mannschaft muss nun verjüngt werden, jetzt brauchen die jungen Spieler wie Sané, Brandt, Henrichs, Goretzka, Gnabry etc. Spielpraxis in der Nationalmannschaft. Ich denke, Löw wird das weiter forcieren.

Was macht Russland gefährlich? Russland ist mit der DFB-Mannschaft normalerweise nicht auf Augenhöhe. Gefährlich macht sie, dass sie nichts zu verlieren haben gegen Deutschland. Sie können befreit aufspielen, keiner erwartet jetzt in Russland einen klaren Sieg gegen die DFB-Auswahl.

Was muss Deutschland ändern / beibehalten, um Erfolg zu haben? Die Mannschaft braucht jetzt Erfolgserlebnisse. Die Chancenverwertung muss sich schleunigst verbessern. Dann kommt das Selbstvertrauen auch zurück und dementsprechend auch der Erfolg. Aber der Weg mit jungen Spielern wird auch mal durchaus Rückschläge erleiden können, denn die jungen Spieler brauchen noch Erfahrung, sie müssen sich entwickeln. Man muss auch Fehler verzeihen können, aber nur so kann der Erfolg auf lange Sicht zurückkehren. Das nächste Ziel ist ja die EM 2020.

Bester Spieler im DFB-Trikot? Das ist aktuell schwer zu sagen. Vom aktuellen Stand her ist es Marc-André ter Stegen, nur hat er das Problem, dass Manuel Neuer die Nummer 1 ist. Neuer ist Mannschaftskapitän und steht auch bei Löw nicht zur Debatte. Aber was ter Stegen aktuell in Barcelona zeigt ist absolute Weltklasse. Von den Feldspielern würde ich Joshua Kimmich nennen. Kimmich ist zuverlässig und fühlt sich auf seiner Position im defensiven Mittelfeld in der Nationalmannschaft sehr wohl.

Gibt es einen Nationalspieler, der deiner Meinung nach, überschätzt wird? Überschätzt wird meiner Meinung nach keiner. Das würde mir auch gar nicht zustehen, darüber so zu urteilen. Persönlich würde ich es begrüßen, wenn Löw weitere junge Spieler wie Philipp Max, Maximilian Eggestein, Florian Neuhaus oder auch Jonas Hofmann mal berufen würde, um den Konkurrenzkampf weiter zu erhöhen.

Wenn du Bundestrainer wärst, welchen Spieler würdest du nominieren, den Löw nicht auf der Liste hat, und warum? Ich kenne ja die Liste von Löw nicht, aber ich würde M. Eggestein, Max, Hofmann, Neuhaus, Kruse beispielsweise nominieren.

Wie schaust du Fußball privat? Am liebsten schaue ich wichtige Spiele allein, ansonsten gerne mit Freunden. In Ultra-HD macht das Schauen besonderen Spaß, denn die gestochen scharfen Bilder sind einfach faszinierend.

Warum ist Fußball via UHD noch faszinierender und mitreißender? Die Bildqualität ist einfach die Champions League. Wer einmal in diesen Genuss kommt, will nichts anderes mehr.

Vielen Dank für das Gespräch.

Empfang mit UHD-Fernseher und HD+ Empfangsgerät

Voraussetzung für das TV-Erlebnis der Extraklasse ist neben Satelliten-Empfang ein UHD-Fernseher. Ferner benötigen Zuschauer ein HD+ Modul, einen HD+ UHDReceiver oder einen HD+ TVkey mit aktivem HD+ Sender-Paket. RTL UHD finden HD+ Kunden auf Kanalplatz 319 (kann je nach TV-Hersteller abweichen).

Die Empfangsparameter von RTL UHD

Satellit: ASTRA 1KR, 19,2° Ost

Transponder: 1.013

Frequenz: 11391,25 Mhz (Horizontal)

Symbolrate: 22.000 Ms/s

Datenrate: 20 Mbit/s

FEC 5/6

Wenn das UHD-TV-Gerät das von RTL UHD verwendete HDR-Verfahren Hybrid Log-Gamma (HLG) unterstützt, erleben Zuschauer das Spiel zudem mit mehr Farben und einem höheren Kontrastumfang.

www.hd-plus.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/rtl-uhd-zeigt-l-nderspiel-deutschland-russland-live-ultra-hd

Aktuelle Ausgabe 12/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.