DAUN, 30.09.2020 - 11:22 Uhr
Digital-TV - Kabel

RTL weitet Angebot von Free- und Pay-TV-Programmen im Netz von Tele Columbus aus

RTL UHD für PŸUR Kunden an Bord

Die Mediengruppe RTL Deutschland treibt die Verbreitung ihrer Free- und Pay-TV-Angebote voran und baut auch ihre HD-Reichweite kontinuierlich aus. Im Zuge einer Kooperationsvereinbarung zur Programmeinspeisung mit der Tele Columbus AG sind ab sofort die Sender VOXup (HD/SD), RTLplus (HD/SD), TOGGO Plus (HD/SD) sowie die Pay-TV-Kanäle RTL Crime HD, RTL Living (SD) und GEO Television HD über die Netze der Tele Columbus Gruppe mit ihrer Marke PŸUR verfügbar.

Mit RTL UHD wird auch erstmalig ein ultrahochauflösendes Programm in das Zentralnetz von Tele Columbus eingespeist und für PŸUR Kunden mit gebuchtem HD-Paket zu empfangen sein.

Im Rahmen einer umfassenden Kooperationsvereinbarung haben die Mediengruppe RTL Deutschland und die Tele Columbus AG eine neue vertragliche Grundlage für die Verbreitung und Nutzung sämtlicher RTL-Fernsehprogramme in den Netzen der Tele Columbus Gruppe geschaffen. Die getroffene Übereinkunft sichert langfristig die bundesweite Verbreitung aller linearen Programme in allen verfügbaren Auflösungen im Gesamtnetz der Tele Columbus Gruppe und schafft zugleich die Grundlage für eine interaktive Nutzung von Inhalten der Mediengruppe RTL auf der digitalen TV-Plattform von Tele Columbus.

Die zusätzlichen Free-TV HD-Programme werden für alle PŸUR Bestands- und Neukunden in den entsprechenden Free-TV HD-Paketen freigeschaltet. Die neuen Pay-TV-Sender sind künftig in den aktuell vermarkteten Pay-TV-Paketen sowie in vielen Bestandskundenpaketen nutzbar.

Oliver Schablitzki, Executive Vice President Multichannel bei der Mediengruppe RTL Deutschland: „Unser breit aufgestelltes Multichannel-Angebot erfreut sich wachsender Beliebtheit. Mit Highlights aus dem breiten Programmportfolio der Mediengruppe RTL bieten unsere Pay-TV-Programme „RTL Living“, das „Home of Jamie Oliver“ in Deutschland, sowie RTL Crime und GEO Television Genrefans einzigartige Deutschland-Premieren. Und unsere Free-TV-Sender NITRO, RTLplus sowie VOXup feiern nicht nur in ihren jeweiligen Kernzielgruppen regelmäßig Erfolge, sie tragen gemeinsam auch signifikant zur Gesamtreichweite der Mediengruppe RTL Deutschland bei. Wir sind sicher, dass wir mit der Verbreitung über einen der führenden Glasfasernetzbetreiber Deutschlands künftig viele neue Zuschauer für das starke Programm unserer Sender begeistern werden.“

Stefan Riedel, Chief Consumer Officer der Tele Columbus AG: „Mit der neuen Vereinbarung haben wir einen intensiven Verhandlungsprozess über die Bedingungen der Programmeinspeisung abgeschlossen. Wir freuen uns, unseren Kunden durch die Zusammenarbeit mit der Mediengruppe RTL nun ein noch größeres Programmangebot unterbreiten und auch erstmalig einen Sender in UHD-Qualität in unser Zentralnetz einspeisen zu können. Durch die Möglichkeit, neue und vielfältige Inhalte in unserem Netz und gleichzeitig multimediale Zusatzangebote zur Verfügung zu stellen, können wir das interaktive Angebot für unsere Kunden weiter optimieren.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/rtl-weitet-angebot-von-free-und-pay-tv-programmen-im-netz-von-tele-columbus-aus
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.