DAUN, 20.07.2020 - 14:06 Uhr
Digital-TV - Satellit

Sächsischer Lokalsender „MyTVplus“ konkretisiert Start der Satellitenverbreitung

Starttermin bekannt

Der lokale TV-Sender „MyTVplus“ aus Dresden hat die Ankündigung der Verbreitung über Satellit konkretisiert. Nach den Plänen des Senders, soll die Aufschaltung am 1. September 2020 erfolgen, bestätigte Andreas Pippart, Geschäftsführer des Senders gegenüber InfoDigital. Die Verbreitung erfolgt kostenlos und unverschlüsselt über Eutelsat Hot Bird 13° Ost.

Bereits im November 2019 kündigte der Sender an, neben der Ausstrahlung in zahlreichen Kabelnetzen und Livestream auch über Satellit auszustrahlen. Geplant war allerdings eine Verbreitung über das Astra Satellitensystem via 19,2° Ost (InfoDigital berichtete). Eine Lizenz zur Verbreitung über Satellit wurde bei der zuständigen Landesmedienanstalt beantragt, sagte Pippart.

Durch die Ausstrahlung über Eutelsats Hot Bird Satellitenflotte erreicht der Sender europaweit Millionen Sat-TV-Haushalte. Ohnehin sind viele Sathaushalte ausgestattet mit einem sogenannten Duo-LNB, bzw. können mit einer Mulitifeed-Antenne den Satellit Hot Bird 13° Ost zusammen mit Astra 19,2° Ost empfangen.

Der lokale Sender wird laut eigenen Angaben in zahlreichen digitalen Kabelnetzen von Vodafone und Tele Columbus (PŸUR), im Internet als Livestream sowie als App für alle mobilen Geräte ausgestrahlt. Über die Verbreitungswege kann der Sender rund um die Uhr (24h) empfangen werden. Außerdem stehe die MyTVplus-App kostenlos im Google-Play-Store sowie im Apple-Store zur Verfügung.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/s-chsischer-lokalsender-mytvplus-konkretisiert-start-der-satellitenverbreitung
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.