DAUN, 17.01.2014 - 08:54 Uhr
Satellit - Digital-TV

ILS kündigt zwei Proton-Raketenstarts für 2015 an - Satelliten Eutelsat 9B und Intelsat DLA-2 an Bord

Der internationale Raketendienstleister International Launch Services (ILS) kündigt zwei Satellitenstarts für 2015 an. Wie ILS am 15. Januar in einer Mitteilung bestätigte, sollen im Jahr 2015 die beiden Kommunikationssatelliten „Eutelsat 9B“ und „Intelsat DLA-2“ an Bord einer Proton-Trägerrakete vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur (Kasachstan) in den Orbit befördert werden.

Eutelsat 9B

Beim neuen Orbiter handelt es sich um einen Hochleistungs-Ku-Band-Satelliten des französischen Satellitenbetreibers Eutelsat, gebaut von Space Systems (früher Astrium), der auf einer Eurostar E3000-Plattform basiert. Er hat ein Startgewicht von 5.300 Kilogramm. Der Weltraumapparat soll mit seinen 66 Ku-Band-Transpondern die Video-Übertragungskapazitäten von Eutelsat in Europa erweitern. Vier Transponder sind regional ausgerichtet. Zudem soll der Trabant eine große Abdeckung für Kanäle bieten, die auf eine maximale Reichweite bei Satellitenanschlüssen und terrestrischen Kopfstellen zielen. Weiterhin soll der digitale, muttersprachliche Fernsehempfang in Italien, Deutschland, Griechenland und in den nordischen und baltischen Regionen Europas gewährleistet werden (INFOSAT berichtete). Eutelsat 9B kommt auf der Orbitalposition 9° Ost zum Einsatz.

Transport der Nutzlast für das EDRS-System von Astrium und ESA

Zusätzlich zu seiner Sendefunktion für Eutelsat wird Eutelsat 9B auch die erste Datenrelais-Nutzlast für das Europäische Datenrelais-Satelliten-System (EDRS) befördern. Das EDRS-System wird über eine öffentlich-private Partnerschaft zwischen Astrium und der Europäischen Weltraumorganisation ESA umgesetzt und bietet durch seine Telekommunikationssatelliten im geostationären Orbit eine bidirektionale Datenrelais-Kommunikation zwischen erdnahen Erdbeobachtungssatelliten und deren Bodensegment bei sehr hohen Übertragungsraten.

Intelsat DLA-2 (Intelsat 31)

Auch der Satellit Intelsat DLA-2, auch als Intelsat 31 bekannt, soll von ILS im Jahr 2015 vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins All befördert werden. Der sechs Tonnen schwere Orbiter befindet sich derzeit im Bau bei Space Systems/Loral (SS/L) in Kalifornien. Intelsat DLA-2 soll für Direct-to-Home-Dienste (DTH) in Lateinamerika zur Verfügung stehen.

www.ilslaunch.com

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin.info.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/satellit/ils-k-ndigt-zwei-proton-raketenstarts-f-r-2015-satelliten-eutelsat-9b-und
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.