DAUN, 27.10.2021 - 15:27 Uhr
Digital-TV

Schweizer Bundesrat erteilt grünes Licht für Monacos Beitritt zu TV5 Monde

Die Schweiz genehmigt das Gesuch des Fürstentums Monaco, sich dem Fernsehnetzwerk TV5 Monde anzuschließen. Am 27. Oktober 2021 gab der Schweizer Bundesrat grünes Licht für die Aufnahme Monacos als neuen Partnerstaat in das Netzwerk des französischsprachigen Fernsehsenders, an dem neben der Schweiz auch Frankreich, Belgien, Kanada und Quebec beteiligt sind.

Der Bundesrat hat das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) beauftragt, die überarbeitete Charta von TV5 Monde sowie eine Vereinbarung, in der die Beitrittsmodalitäten für das Fürstentum geregelt sind, für die Schweiz zu unterzeichnen.

Die Aufnahme Monacos in das Fernsehnetzwerk TV5 Monde wird bestätigt, sobald alle Mitgliedsstaaten die neue Charta sowie die Vereinbarung mit dem Fürstentum Monaco über den Beitrittsprozess unterzeichnet haben. Parallel dazu hat Monaco, das bis jetzt noch über keine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt verfügt hat, mit dem Aufbau eines nationalen Fernsehsenders mit Schwerpunkt auf dem Nachrichtenbereich begonnen. So wird die „Société nationale de programmes Monte-Carlo Riviera“ (MCR) ab der zweiten Hälfte des Jahres 2022 Produktionen an TV5 Monde liefern können.

TV5 Monde ist ein multilateraler französischsprachiger Fernsehsender, der weltweit von 353 Millionen Haushalten empfangen wird. Die Zusammenarbeit mit TV5 Monde, diesem wichtigen Schaufenster der Frankophonie, stellt sicher, dass dem audiovisuellen Kulturgut der Schweiz und den SRG-Produktionen eine weltweite Sichtbarkeit verliehen wird.

TV5 Monde, das internationale französischsprachige Programm

TV5MONDE ist der erste internationale französischsprachige Fernsehsender. Er wurde 1984 ins Leben gerufen und umfasst das öffentliche Fernsehen von Frankreich, Kanada, Québec, Belgien und der Schweiz. 350 Millionen Haushalte in über 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt können sich die Programme von TV5MONDE rund um die Uhr anschauen. 

Empfangsdaten via Satellit

Die Ausstrahlung des Senders TV5 Monde erfolgt unter anderem unverschlüsselt in HD via Satellit Astra auf der Frequenz 11.538 V, SR 22000, FEC 5/6.

TV5MONDE dient als Plattform für den gesamten französischen Sprachraum und soll die kulturelle Vielfalt, den Austausch von Programmen zwischen französischsprachigen Ländern und den internationalen Export von französischsprachigen Programmen fördern, ein Forum für die Zusammenarbeit zwischen den Partnersendern sein, die Programme der Partnersender ausgewogen wiedergeben sowie den Ausdruck der frankophonen Kreativität im audiovisuellen und filmischen Bereich fördern. Der Gemeinschaftssender hat außerdem den Auftrag, in französischer Sprache über das Weltgeschehen zu informieren.

Bedeutung für die Schweiz

TV5MONDE bietet eine Gelegenheit, um die französischsprachigen Programme der SRG international bekannt zu machen, was ganz im Sinne der Internationalen Organisation der Frankophonie (OIF) ist.

Mit der 2020 geschaffenen Online-Plattform TV5MONDEPlus wurden die Zugangsmöglichkeiten zum Angebot, das die ganze Vielfalt der Frankophonie widerspiegelt, erweitert. Auf dieser Video-on-Demand-Plattform können zahlreiche Programme (Filme, Serien, Dokumentationen) kostenlos und individuell auf Französisch mit Untertiteln in fünf Sprachen gestreamt werden.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/schweizer-bundesrat-erteilt-gr-nes-licht-f-r-monacos-beitritt-zu-tv5-monde
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.