DAUN, 11.07.2019 - 07:58 Uhr
Digital-TV

Serienkanal eoTV stellt Satellitenverbreitung ein

Der beliebte Free-TV-Sender European Originals TV (eoTV) hat seinen Sendebetrieb über Satellit Astra 19,2° Ost eingestellt. Das Signal wurde am 10. Juli abgeschaltet. Auch beim Kabelnetzbetreiber Vodafone habe man den Kanal aus dem Netz genommen, berichtet die Berliner Woche. Die Betreibergesellschaft EO Television GmbH hatte bereits Anfang Mai beim Amtsgericht München ein Insolvenzverfahren angemeldet (InfoDigital berichtete).

Beim Streaming-Anbieter Zattoo gibt es ein Problem mit dem Stream des Senders. Das Sendesignal sei unterbrochen, wird auf dem Programmplatz des Senders EOTV HD darauf hingewiesen. „Wir sind bereits dabei, das technische Problem zu beheben, sodass Ihnen das Liveprogramm bald wieder auf allen Geräten zur Verfügung stehen wird“, weist der Sender seine Zuschauer auf seiner Website hin.

Screenshot eoTV Android-App In der Zwischenzeit könne jedoch auf die kostenlosen Apps zurückgegriffen werden, heißt es auf der eoTV Website weiter. Der Kanal kann über die kostenlose Android-App empfangen werden, wie die InfoDigital Redaktion feststellte. Laut Senderangaben soll der Kanal auch via iOS-App und FireTV weiter auf Sendung sein. In der Mediathek stehen die Inhalte des Senders nach wie vor zur Verfügung. Screenshot eoTV Mediathek Website

Der Kanal ging im Dezember 2015 erstmals an den Start, zunächst als Abendfenster beim Kinder- und Familienkanal RiC, später als 24-Stunden-Programm via Kabel, Satellit Astra 19,2° Ost (Frequenz 10.921 H, SR 22000, FEC 7/8), IPTV und Livestream im Internet. Der werbefinanzierte Sender zeigt in Europe produzierte Spielfilme und Serien, teilweise als Deutschland- oder Free-TV-Premiere.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/serienkanal-eotv-stellt-satellitenverbreitung-ein
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.