DAUN, 23.05.2018 - 16:08 Uhr
Digital-TV - Satellit

SES demonstriert erste 8K Übertragung via Satellit Astra 23,5° Ost

SES wird an den jährlichen SES-Industrietagen, die am 23. und 24. Mai in Luxemburg stattfinden, erstmals ein 8K-Fernsehsignal über sein Satellitensystem ausstrahlen. Das gab der luxemburgische Satellitenbetreiber am 23. Mai bekannt.

Unter Zugrundelegung des neuen DVB-S2X-Standards, der eine höhere Effizienz ermöglicht, werde die Übertragung auf einem einzigen 36-MHz-Transponder auf ASTRA 3B via 23,5° Ost durchgeführt, hieß es. Bei einer Auflösung von 7680 x 4320 Pixel wird das Video in HEVC kodiert und mit einer Geschwindigkeit von 80 Mbit/s übertragen, welches viermal höher ist als bei einem 4K-Signal. Darüber hinaus werde die Testübertragung ein natives IP-formatiertes Signal verwenden, das einige Einblicke in die Anforderungen einer zukünftigen All-IP-Übertragungsinfrastruktur für das Fernsehen bietet.

Für diese Demonstration hat sich der Satellitenbetreiber mit Spin Digital zusammengeschlossen, das das Know-how zur Dekodierung und Wiedergabe von 8K-HEVC-Signalen in Echtzeit mithilfe einer Softwarelösung entwickelte und den Inhalt mit seinem HEVC-Encoder kodiert. Darüber hinaus hat sich SES mit Sharp / UMC zusammengetan, die die 8K-Bildschirme bereitstellt.

Der 8K-Inhalt mit einer Bildrate von 60 Bildern pro Sekunde und einer Farbtiefe von 10 Bit bietet natives 8K-Kameraaufnahmen von PSNC (Poznan Supercomputing and Networking Center) und eine 8K-Animation (CGI) von Unigine Corp.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/ses-demonstriert-erste-8k-bertragung-satellit-astra-235-ost

Aktuelle Ausgabe 6/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.