DAUN, 01.08.2022 - 14:45 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

Seven.One Entertainment Group und RTL Deutschland planen Technologie-Joint-Venture

Die Seven.One Entertainment Group und RTL Deutschland gründen – vorbehaltlich ausstehender regulatorischer Genehmigungen – ein Technologie-Joint-Venture. Ziel ist es, existierende Technologien für Addressable TV auf Basis offener Standards wie HbbTV im europäischen Markt zu etablieren.

Das gemeinsame Joint Venture stellt zentrale technische Lösungen für Endgerätehersteller und Broadcaster bereit, um interaktive Angebote auf SmartTVs für die innovative Werbeform Addressable TV einfacher zugänglich zu machen. Diese Lösungen werden für sämtliche Broadcaster in Europa lizenzierbar sein. Damit wird die notwendige technische Brücke zwischen offenen Standards und deren marktfähiger Implementierung in Endgeräten geschaffen.

Die Partner rechnen damit, dass die notwendigen regulatorischen Genehmigungen im Laufe des zweiten Halbjahres 2022 erteilt werden.

Die Seven.One Entertainment Group und RTL Deutschland arbeiten bereits erfolgreich in dem Joint-Venture d-force zusammen, um Werbetreibende dabei zu unterstützen, ihre Kunden-Zielgruppen über Addressable TV und Online-Video vermarkterübergreifend und mit entsprechend hohen Reichweiten anzusprechen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.