- © Foto: Stephan Rabold / Bavaria Fiction GmbH / Sky Deutschland -
DAUN, 03.12.2020 - 15:44 Uhr
Digital-TV - Programme

Sky Original „Das Boot“: Dreharbeiten zur dritten Staffel in Prag gestartet

Die Dreharbeiten zur dritten Staffel des mehrfach preisgekrönten Sky Originals „Das Boot“ sind vor Kurzem in Prag gestartet, wie Sky heute mitteilte. Gedreht wird in drei Sprachen: Deutsch, Englisch und Portugiesisch. Staffel drei umfasst zehn Episoden. Gefilmt wird in Prag und Malta, die Drehzeit umfasst 104 Tage. Ein Ausstrahlungstermin der dritten Staffel wurde noch nicht genannt.

Staffel drei folgt unter anderem dem Schicksal einer jungen U-Boot-Besatzung, die auf eine gefährliche Mission in die südliche Hemisphäre geschickt wird, dabei in die Atlantikschlacht gerät und von einem besessenen Royal Navy Commander gejagt wird.

Neben den aus den vorherigen Episoden bekannten Darstellern Tom Wlaschiha („Game of Thrones“), Franz Dinda („Die Wolke“), Rick Okon („Tatort“), Pierre Kiwitt („Der Zürich Krimi“), Leonard Scheicher („Finsterworld“) und Robert Stadlober („Sommersturm“) wirken in den neuen Episoden zahlreiche bekannte deutsche und internationale Stars mit: Ray Stevenson („Rom“, „Dexter“), Ernst Stötzner („Brecht“), Luise Wolfram („Charité“), Elisa Schlott („Narziss und Goldmund“), Anna Schudt („Aufbruch in die Freiheit“), Joana Ribeiro („The Man Who Killed Don Quixote“), Florian Panzner („Dark“), Artjom Gilz („Milk & Honey“), Jo Hartley („After Life“), Fritzi Haberlandt („Ein spätes Mädchen“), Johann von Bülow („Frantz“), Trystan Pütter („Toni Erdmann“) und Franz Hartwig („Der Pass“).

Die Regie der Episoden eins bis fünf führt Hans Steinbichler („Winterreise“, „Das Tagebuch der Anne Frank“), Episoden sechs bis zehn Dennis Gansel („Die Welle“, „Napola“).

In Kooperation mit Samsung und mit beratender Unterstützung von Cinemakers Film wird die dritte Staffel in 8K gedreht. Dolby Atmos soll erneut für beste Tonqualität sorgen.

Marcus Ammon, Senior Vice President Original Production Sky Deutschland: „Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Staffeln freuen wir uns darauf, dass 'Das Boot' zum dritten Mal in See sticht. Neben der atemberaubenden Handlung über den U-Boot-Krieg tauchen an Land zwei neue Handlungsstränge mit schillernder neuer Besetzung auf. Wir freuen uns besonders darüber, dass Dennis und Hans in der dritten Staffel Regie führen werden und freuen uns über das Wiedersehen mit Fritzi Haberland und Trystan Pütter, die die Sky-Zuschauer aus 'Babylon Berlin' kennen, sowie Franz Hartwig aus dem Sky Original Hit 'Der Pass'. Es ist auch schön, bekannte Serien-Stammgäste wie Franz Dinda als Robert Ehrenberg, Tom Wlaschiha als Hagen Forster und Rick Okon als Klaus Hoffmann wieder begrüßen zu dürfen. Unsere Zuschauer können sich erneut auf eine atemberaubende High-End-Produktion freuen, die sowohl visuell fesselnd als auch hervorragend besetzt ist.“

Moritz Polter, Produzent „Das Boot“, Bavaria Fiction: „Gemeinsam mit unserem Partner Sky Studios freuen wir uns, 'Das Boot' auf eine brandneue Reise zu schicken. Unsere Head Autoren Collin Teevan und Tony Saint, die Regisseure Hans Steinbichler und Dennis Gansel sowie unsere außergewöhnliche Besetzung haben die Messlatte für die dritte Staffel noch höher gelegt. Uns erwarten drei miteinander verbundene Handlungstränge: ein nervenaufreibendes Katz-und-Maus-Spiel zwischen einem U-Boot und einem Zerstörer der Royal Navy, ein Spionage-Thriller, der im neutralen Lissabon spielt, sowie einen packenden Erzählstrang an der Heimatfront in Kiel. Wir sind überzeugt, dass auch die dritte Staffel von 'Das Boot' mit ihrer fesselnden Handlung an Land als auch auf See weiterhin das Publikum weltweit begeistern wird.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/sky-original-das-boot-dreharbeiten-zur-dritten-staffel-prag-gestartet
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.