DAUN, 25.05.2022 - 14:14 Uhr
Digital-TV - DVB-T

SLM schreibt DVB-T2-Übertragungskapazitäten für Raum Bautzen/Görlitz aus

Der Medienrat der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) hat sich in seiner Sitzung am 24. Mai für die Ausschreibung einer DVB-T2-Übertragungskapazität zur Nutzung für digital-terrestrische Rundfunkprogramme und Telemedien durch private Veranstalter für den Raum Bautzen/Görlitz ausgesprochen.

Die zu Verfügung stehende Übertragungskapazität von bis zu 20 Mbit/s könnte gegenwärtig je nach verwendeten Modulations- und Datenreduktionsverfahren Platz für mindestens drei Fernsehprogramme oder eine entsprechend höhere Anzahl an Programmplätzen bei teilweiser Belegung mit Hörfunkangeboten und Telemedien bieten. Netzbetreiber ist die SGS Rundfunkgesellschaft mbH, Hoyerswerda. Es werden Bewerbungen von 24-stündigen Fernseh- und Hörfunkprogrammen in Gestalt von Voll- oder Spartenprogrammen sowie für Telemedien erwartet, die das terrestrische Programmangebot im Sendegebiet ergänzen und bereichern.

Die Ausschreibung wird voraussichtlich Ende Juni 2022 im Sächsischen Amtsblatt und auf der Website der SLM unter www.slm-online.de veröffentlicht, hieß es.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.