- © Foto: Axel Springer -
DAUN, 12.04.2021 - 12:09 Uhr
Digital-TV

Springer startet „Bild“-TV-Sender via Kabel, Satellit, IPTV

Der Medienkonzern Axel Springer startet vor der Bundestagswahl im September 2021 einen TV-Ableger seiner Boulevardzeitung „Bild“.

Der werbefinanzierte Free-TV-Sender soll via Kabel, Satellit, IPTV und Internet verbreitet werden; die Lizenz wurde bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg beantragt.

Kern ist ein am Vormittag beginnendes Live-Programm von täglich bis zu sechs Stunden mit Nachrichten und aktuellen Themen, das zeitgleich auch beim Dokumentationskanal N24 Doku ausgestrahlt wird. Außerdem sollen Dokumentationen, Reportagen und weitere Sendereihen laufen.

Im Mittelpunkt stehen unter anderem Politik, Sport, Prominente, Verbrechen und Service-Themen. Das laufende Programm kann bei aktuellen Themenlagen jederzeit für Live-Berichterstattung unterbrochen werden.

Produziert wird das Programm in einem neuen TV-Geschäftsbereich der WeltN24 GmbH, in der Springer künftig die Fernsehaktivitäten für WELT, BILD und N24Doku bündelt. Diese Unit erbringt unter anderem den technischen Sendebetrieb und die Sendeplanung, Distribution sowie den Programmeinkauf von Lizenzformaten.

Verantwortliche Geschäftsführer der WeltN24 GmbH sind Frank Hoffmann als Vorsitzender für die TV-Unit sowie Claus Strunz, der in dieser Funktion auch Programmchef des Senders wird. Strunz ist außerdem Geschäftsführer TV/Video bei Axel Springer und Mitglied der „Bild“-Chefredaktion.

„Wir wollen Fernsehen machen, das Menschen nicht belehrt, sondern zeigt, was ist. Das Menschen eine Stimme gibt und ihnen aus der Seele spricht. 500 'Bild'-Reporter im ganzen Land werden unsere Zuschauer mitnehmen, ihnen live zeigen und erzählen, was geschieht, aber ihnen auch zuhören und sie zu Wort kommen lassen, wo immer sie betroffen sind“, sagte „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt.

Strunz erklärte: „Unser Anspruch ist: Wann immer etwas passiert, das unsere Zuschauerinnen und Zuschauer bewegt, ist BILD live dabei. Ich freue mich darauf, dieses Ziel gemeinsam mit einem großartigen Team in die Tat umzusetzen.“

 

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.