DAUN, 15.10.2020 - 09:22 Uhr
Digital-TV - Kabel

Stadtwerke Konstanz holen Schweizer TV-Sender zurück ins Kabelnetz

Große Umstellung: Abschaltung Analog TV, HD statt SD-Qualität

Die Stadtwerke Konstanz holen die Schweizer Fernsehsender SRF 1, SRF zwei und SRF info in HD-Auflösung zurück ins Kabelnetz. Die Sender sollen im Zuge der Aktualisierung des Senderangebots ab 21. Oktober für alle Stadtwerke-Kunden, im Rahmen der Produktlinie des Unternehmens SeeConnect zur Verfügung stehen. Das gab das Rathaus der Stadt Konstanz am 13. Oktober bekannt.

Auch die österreichischen Fernsehsender (ORF1, ORF2 und ORF3 sowie ORF Sport) seien in diesem Netz in HD zu empfangen, hieß es. Dank der Kooperation mit dem österreichischen Partnerunternehmen „TV Lampert“, das einen Fernsehsender auf dem Gipfel des „Hoher Kasten“ betreibt, seien die Stadtwerke wieder in der Lage, die Kunden im eigenen Kabelnetz mit diesen Sendern zu versorgen.

Abschaltung des analogen Fernsehens

Mit der Senderumstellung werde gleichzeitig das analoge Fernsehen im Stadtwerke-Netz abgeschaltet. Zugleich kommen viele neue Sender hinzu, so dass dann über 80 HD-Sender sowie sieben Ultra-HD-Sender und über 110 digitale Radiosender frei empfangbar sein werden.

Umstellung von SD auf HD

Viele der Sender stellen zudem am 21. Oktober von SD auf HD um. Ein weiterer Vorteil sei, dass den Nutzern durch die Umstellung eine bessere Internet-Bandbreite zur Verfügung stehe.

Die Umstellung erfolgt am 21. Oktober zwischen 5 Uhr morgens und dem späten Nachmittag. Die Nutzer müssen einen Sendersuchlauf starten. Die Stadtwerke Konstanz empfehlen, das Gerät hierfür auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Alle Informationen zum TV-Netz der Stadtwerke Konstanz gibt es unter www.seeconnect.de.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/stadtwerke-konstanz-holen-schweizer-tv-sender-zur-ck-ins-kabelnetz
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.