- © Foto: Pixabay -
DAUN, 10.01.2019 - 15:21 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

Österreich: Austria Videoplattform zieht Zweijahresbilanz

Der Contentpool für redaktionelle Videoinhalte der österreichischen Medienhäuser wuchs auch im zweiten Jahr seines Bestehens kräftig weiter, wie die APA (Austria Presse Agentur) heute bekannt gab. Die Nachrichtenbeiträge, die in die Austria Videoplattform (AVP) eingespielt und über heimische Medienportale verbreitet wurden, konnten 2018 insgesamt mehr als 10,6 Mio. Abrufe erzielen. Dies entspricht einer Steigerung von 43 Prozent gegenüber dem Startjahr 2017 (7,4 Mio.).

Die meisten Abrufe des vergangenen Jahres (61.868) brachte ein Video zum Sesselliftunglück im georgischen Skigebiet Gudauri im März 2018. Seit dem AVP-Start am 1. Januar 2017 wurden insgesamt 18 Mio. Abrufe verzeichnet.

Eine Steigerung von 45,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erreichte auch die Anzahl der von den Medienpartnern zur Verfügung gestellten Beiträge: 45.911 Videos wurden im Jahr 2018 in die Plattform eingespielt, 37.701 davon lieferte der ORF. Im Jahr davor lag das Gesamtangebot bei 31.609 (28.831 ORF).

Die AVP, die international mehrfach als Vorzeigeprojekt für einen gelungenen Schulterschluss der Medienbranche im internationalen Wettbewerb um den Online-Werbemarkt bezeichnet wurde, umfasst aktuell 15 Medienhäuser, die selbst produzierten und redaktionellen Videocontent für derzeit insgesamt 44 Medienportale zur Verfügung stellen. Die Teilnahme an der Plattform steht allen Medienhäusern mit redaktionellem Kerngeschäft offen.

Betrieb und Vermarktung erfolgen über die Austria Presse Agentur. Ein wesentliches Ziel der AVP ist die Schaffung hochwertiger Werbeflächen im Umfeld von heimischem Premium-Content. Die Werbeerlöse werden unter den teilnehmenden Akteuren aufgeteilt. Die technische Online-Reichweite aller AVP-Partner liegt in Österreich aktuell bereits bei etwa 80 Prozent.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/sterreich-austria-videoplattform-zieht-zweijahresbilanz
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.