DAUN, 08.04.2019 - 14:07 Uhr
Digital-TV - Programme

Telekom erweitert Fremdsprachenangebot für Kabel-TV-Kunden

Sieben zusätzliche Fremdsprachensender im Free TV

Die Telekom weitet ihr Fremdsprachenangebot beim Kabelfernsehen deutlich aus. Wie der Bonner Konzern am 8. April bekannt gab, können Kunden von Zuhause Kabel Fernsehen ab Anfang April im Free-TV sieben neue Programme in internationaler Sprache empfangen. Insgesamt bietet das Unternehmen damit jetzt 41 Sender in 22 Sprachen an. Darüber hinaus können Telekom Kabel-Kunden zwischen zehn verschiedenen Fremdsprachen-Pay-TV-Paketen wählen.

„Der Ausbau internationaler Programminhalte hat für uns eine hohe Priorität, da inzwischen für viele unserer Kunden Deutsch nicht die Muttersprache ist“, so Guido Schwarzfeld, Leiter Produktmanagement, Competence Center Wohnungswirtschaft. „Mit unserem erweiterten Senderportfolio verfügen wir jetzt über das umfangreichste, bundesweit verfügbare Fremdsprachenangebot im Kabelfernsehen – sowohl was die Zahl der Programme als auch die Vielfalt der Sprachen angeht.“

Einige Sender, wie UA | TV, Rudaw TV HD und Posavina Televizija, sind ausschließlich über das Kabelfernsehen der Telekom zu empfangen.

Zwei neue HD-Programme an Bord

Zusätzlich können sich Kunden von Zuhause Kabel Fernsehen über zwei neue HD-Programme (ARD alpha HD und Radio Bremen TV HD) sowie weitere Regionalprogramme freuen.

Insgesamt enthält die Kabel-TV-Grundversorgung der Telekom zurzeit bis zu 253 frei empfangbare digitale Fernseh- und Radioprogramme, davon einer in UHD (Insight TV UHD) und bis zu 48 in HD (u.a. alle öffentlich-rechtlichen Hauptprogramme). Der Bonner Konzern will das Angebot in den nächsten Jahren weiter ausbauen.

Eine komplette Programmübersicht kann hier abgerufen werden.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/telekom-erweitert-fremdsprachenangebot-f-r-kabel-tv-kunden
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.