- © Foto: WDR/Jan-Philipp Beh -
DAUN, 05.05.2021 - 15:21 Uhr
Digital-TV - Programme

Torsten Sträter moderiert WDR-Magazin „Mann tv“

Er ist ein Original, ehrlich und authentisch, fest verwurzelt im Ruhrgebiet und öffentlich nie ohne Mütze unterwegs: Torsten Sträter. Autor, Kolumnist, Poetry-Slammer, Vorleser, eine feste Größe der deutschen Comedy-Szene – und jetzt auch „Mann tv“-Moderator.

Der gebürtige Dortmunder präsentiert die zehnte Ausgabe des WDR-Männermagazins am Donnerstag, 6. Mai 2021, von 22.15 bis 22.45 Uhr im WDR Fernsehen und anschließend in der ARD-Mediathek.

Inhaltlich geht es in „Mann tv“ diesmal um Tabubrüche, Vorbilder, besondere Beziehungen und neue männliche Rollenbilder. Torsten Sträter auf die Frage, was für ihn Männlichkeit bedeutet: „Gute Frage. Einen Bart zu haben? Der ‚Baum pflanzen, Kind zeugen, Haus bauen‘-Dreisatz? Eigentlich sind alle Begriffe, die ich seit meinem ersten Bartflaum damit verbinde, völlig überholt. Dieses ,Sei ein Mann!‘ finde ich jedenfalls affig. Ein Gentleman zu sein finde ich männlich. Wenn man das durchhält.“

Themen, die Torsten Sträter in „Mann tv“ anmoderieren wird, sind u.a. das „Tabu Erektionsstörungen“, die Geschichte eines Hauptschullehrers, der für seine Schülerinnen und Schüler ein echtes Vorbild ist und eine wiederentdeckte Vater-Sohn-Beziehung.

Das Team von „Frau tv“ produzierte im Sommer 2015 erstmals eine Ausgabe von „Mann tv“. Zuletzt hatten Marco Schreyl, Miroslav Nemec und Hannes Jaenicke die Moderation übernommen. Die Sendung, die sich männlichen Herausforderungen, Gedanken, Fantasien und Lebensentwürfen widmet, geht in loser Folge weiter – auf dem Sendeplatz von „Frau tv“, donnerstags um 22.15 Uhr im WDR Fernsehen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/torsten-str-ter-moderiert-wdr-magazin-mann-tv
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.