- © Foto: Pixabay -
DAUN, 09.08.2022 - 12:33 Uhr
Digital-TV - Programme

TV-Quoten: Krimis am erfolgreichsten

(dpa) - Der bayerische Regionalkrimi „Kaiserschmarrndrama“ hat der Filmreihe „Sommerkino im Ersten“ am Montagabend eine sehr gute Einschaltquote beschert. Den Streifen mit Sebastian Bezzel und Simon Schwarz holten sich ab 20.15 Uhr 4,81 Millionen (20,0 Prozent) ins Haus. Die Abenteuer der Sylter Inselpolizei im ZDF stießen auf fast genau so viel Interesse: Den Krimi „Nord Nord Mord: Sievers und die schlaflosen Nächte“ mit Peter Heinrich Brix, Julia Brendler und Oliver Wnuk guckten 4,22 Millionen (17,5 Prozent).

Eine Alternative bot RTL mit Günther Jauchs Quiz „Wer wird Millionär?“ - 2,71 Millionen (12,5 Prozent) entschieden sich dafür.

Die Sat.1-Spielshow „Mein Mann kann“ mit Daniel Boschmann überzeugte 1,17 Millionen (5,2 Prozent) zum Einschalten. Der britische Krimi „Inspector Barnaby: Die Blumen des Bösen“ bei ZDFneo kam auf 980 000 Zuschauer (4,1 Prozent). Kabel eins hatte den US-Actionfilm „Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben“ mit Bruce Willis und Jai Courtney im Programm - 880 000 Menschen (3,8 Prozent) saßen dazu vor dem Fernseher. Die Vox-Doku „Goodbye Deutschland! Viva Mallorca am Ballermann!“ wollten 840 000 Männer und Frauen (3,9 Prozent) sehen.

Mit der amerikanischen Arztserie „Grey's Anatomy“ auf ProSieben verbrachten 730 000 Leute (3,1 Prozent) den Abend. RTLzwei hatte die Dokusoap „Bella Italia - Camping auf Deutsch“ zu bieten und erreichte 590 000 Zuschauer (2,5 Prozent).

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.