DAUN, 16.05.2018 - 08:07 Uhr
Digital-TV - Kabel

Vodafone: ARD/ZDF zahlen 100 Millionen Euro Einspeiseentgelte

ARD und ZDF zahlen Vodafone rückwirkend 100 Millionen Euro Einspeiseentgelte für die Kabeleinspeisung ihrer Programme im Zuge der kürzlich erzielten Einigung auf einen neuen Verbreitungsvertrag (InfoDigital berichtete). Das geht aus dem Finanzbericht der britischen Muttergesellschaft Vodafone Group für das Geschäftsjahr 2017/18 hervor.

In der deutschen Pressemitteilung ist der Posten als "Ausgleichszahlungen aus Beilegung eines Rechtsstreits um Einspeiseentgelte öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten" bezeichnet, die Höhe aber nicht beziffert.

In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass die ARD dem Kabelnetzbetreiber Unitymedia im Zuge der Einigung rückwirkend 31,2 Millionen Euro zahlt. Mit dem ZDF hat Unitymedia bislang keine Einigung erzielt.

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/vodafone-ardzdf-zahlen-100-millionen-euro-einspeiseentgelte
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.