DAUN, 05.03.2021 - 08:33 Uhr
Digital-TV - Programme

Vodafone wird nach wochenlanger Pause CGTN-Sender wieder ausstrahlen

Der Kabelnetzbetreiber Vodafone wird nach wochenlanger Pause den staatlichen chinesischen Auslandsender CGTN in Deutschland bald wieder ausstrahlen. Ein Unternehmenssprecher teilte am 5. März auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit, dass man den Sender „voraussichtlich schon innerhalb der nächsten Tage“ wieder einspeisen werde.

Mitte Februar war bekanntgeworden, dass Vodafone wegen ungeklärter Rechtslage pausiert hat (InfoDigital berichtete). Der Kabelnetzbetreiber strahlt CGTN normalerweise in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg aus. Die Pause war dadurch ausgelöst worden, dass in Großbritannien Anfang Februar CGTN die Sendelizenz entzogen worden war. Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom hatte das Verbot von CGTN mit mangelnder Unabhängigkeit begründet. Im Gegenzug hatte China dann die Ausstrahlung des britischen Auslandssenders BBC World News gestoppt.

CGTN hatte sich auch wegen des Lizenz-Problems in Großbritannien an die staatliche Rundfunkaufsicht CSA in Frankreich gewandt, wie aus einer CSA-Mitteilung hervorgeht. Vodafone war mit den Landesmedienanstalten in Deutschland im Austausch. Dort prüfte man, welche Auswirkungen der Lizenz-Entzug in Großbritannien auf Deutschland haben könnte. Vodafone erhielt am 5. März nach eigenen Angaben dann die Rückmeldung, dass man den Sender wieder einspeisen dürfe.

Auf dpa-Anfrage teilten die Landesmedienanstalten mit: Das französische Recht sehe keine vorherige Genehmigung für die Ausstrahlung von außereuropäischen Kanälen vor, so dass diese Kanäle weiterverbreitet werden können, sofern die geltenden französischen Gesetze eingehalten werden. Dem CSA obliege hierüber die Aufsicht, hieß es weiter. CGTN kann laut Landesmedienanstalten damit auch in Deutschland in Kabelanlagen eingespeist und weiterverbreitet werden, weil es als „europäisches“ Programm im Sinne des Medienstaatsvertrags gelte. Zugleich muss den Angaben zufolge aber sichergestellt werden, dass nicht die Rechtshoheit eines anderen europäischen Mitgliedsstaates umgangen wird.

Sat TV-Haushalte nicht von Abschaltung betroffen

Ungeachtet dessen konnte der chinesische Nachrichtenkanal in weiten Teilen Europas, so auch in Deutschland und Großbritannien, weiter kostenlos und unverschlüsselt über die beiden Satellitensysteme Astra und Eutelsat empfangen werden (InfoDigital berichtete).

Betroffen vom Ausschluss des Senders in Deutschland, sind somit nur Kabel-TV Haushalte, aber nicht Satellitenhaushalte.

So empfangen Satellitenhaushalte aktuell CGTN

Auf der Orbitalposition 19,2° Ost des Astra-Satellitensystems wird der Kanal über die Frequenz 11.538 V, SR 22000, FEC 5/6 im herkömmlichen Standard-Digital Format (SD)ausgestrahlt, dessen Ausleuchtzone sich auch über Großbritannien erstreckt.

Ebenfalls unverschlüsselt kann der Nachrichtensender über Eutelsat Hot Bird 13° Ost empfangen werden. Auf der Frequenz 11.585 V, SR 27500, FEC 5/6, DVB-S2 – 8PSK empfängt man den Sender im HD-Format bei einer Bildschirmgröße von 1920x1080 Pixel.

Neben dem Nachrichtenkanal CGTN, werden auf der gleichen Frequenz die Sender CGTN Documentary HD (Englisch) sowie CGTN Espaňol HD und CGTN Français HD unverschlüsselt verbreitet. Auf der Frequenz 11.034 V, SR 27500, FEC 3/4, wird der englischsprachige Nachrichtenkanal im SD-Format verbreitet.

Tipp für Satellitenhaushalte

Frequenzänderungen und Empfangsdaten finden Sie auf unserer Suchmaschine www.satfinder.info

Und noch ein Tipp

Abonnieren Sie unseren KOSTENLOSEN Newsletter Digitalmagazin PLUS. Anmeldung unter www.infosat.de/digitalmagazin oder einfach www.digitalmagazin.info. Mit dem Newsletter erhalten Sie die wichtigsten Meldungen aus der Digital- und Medienbranche sowie Neuaufschaltungen von TV- und Radiosendern via Sat, Kabel, DVB-T2, IPTV, und den wichtigsten Streamingplattformen.

Quelle: dpa mit Material von InfoDigital


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/vodafone-wird-nach-wochenlanger-pause-cgtn-sender-wieder-ausstrahlen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.