- © Foto: WDR -
DAUN, 08.06.2021 - 15:43 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

WDR-Wissensmarke „Quarks“ erreicht mit digitalen Formaten neue und jüngere Zielgruppen

Was passiert mit unserem Körper nach dem Tod? Was verrät das tägliche Wetter über den Klimawandel? Und natürlich: Wann ist die Pandemie vorbei? Die digitalen Wissenschaftsangebote von Quarks liefern in Grafiken, Videos und Podcasts mit fundierten Recherchen Antworten auf Fragen wie diese. Die Nachfrage nach digitalen Wissensangeboten wächst stetig. Seit der Corona – Pandemie hat sich dieser Effekt verstärkt. Darauf reagiert der WDR beispielsweise mit dem Quarks-Format „Corona in 5 Minuten“. Zu finden in der ARD-Mediathek.

Mit seinen digitalen Wissenschaftsformaten ist Quarks mittlerweile auf verschiedenen Plattformen und Ausspielwegen erfolgreich. Der Instagram-Kanal von Quarks hat laut WDR-Angaben aktuell über eine Million Abonnenten und ist damit nach der Tagesschau der erfolgreichste ARD-Kanal auf dieser Plattform. Auch auf anderen Kanälen macht WDR Quarks vielfältige Angebote zum Thema Wissenschaft. Bei YouTube, TikTok und Facebook wachsen die Communitys.

Täglich erreicht Quarks allein mit seinem Instagram-Angebot im Schnitt über eine Million Menschen, mehr als 60 Prozent der Nutzerinnen und Nutzer sind jünger als 35 Jahre. Auch die Website www.quarks.de verzeichnet jeden Monat mehr als eine Million Besucher.

Der WDR hat in den vergangenen Jahren die Programmdirektionen neu strukturiert und zuvor getrennt arbeitende Hörfunk- und Fernseh-Redaktionen zu crossmedialen Ressorts zusammengeführt. Neben dem Newsroom und dem Sportcampus, war dies unter anderem auch der Bereich Wissenschaft.

„Mit dem strategischen Umbau im WDR haben wir auch im Wissenschaftsressort den finanziellen und kreativen Raum geschaffen, um auch in Zukunft Quarks-Formate im Digitalen weiterentwickeln und anbieten zu können“, sagte Tom Buhrow, Intendant des WDR.

Synergien entstehen unter anderem bei der Planung und auch der Recherche von komplexen Themen und Fragestellungen. Unverändert: der hohe Qualitätsanspruch. „Wir hinterfragen, ordnen ein, bieten Lösungen. Dafür steht Quarks“, so Mustafa Benali, Leiter des Quarks-Digital-Teams. „Jeder Satz in unseren Digitalformaten ist mit einer Quelle belegt. Jedes Thema sehr genau recherchiert. Das ist gerade bei kurzen Formaten der Fall. Da steckt mehr Recherche drin, als man zunächst vermutet.“

Quarks nominiert für den Grimme-Online-Award

Bei den digitalen Angeboten spielt das Community-Management eine sehr große Rolle. Rückmeldungen der jungen Nutzerinnen und Nutzer werden auch für die Entwicklung neuer Wissenschaftsangebote aufgegriffen. Aktuell ist Quarks mit seinem Instagram-Angebot für den Grimme-Online-Award nominiert – in der Kategorie Wissen und Bildung. Die Preisträger werden am 17. Juni 2021 in Köln bekannt gegeben.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/wdr-wissensmarke-quarks-erreicht-mit-digitalen-formaten-neue-und-j-ngere-zielgruppen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.