DAUN, 15.01.2018 - 11:22 Uhr
Digital-TV - Satellit

ZDF beendet Satellitenverbreitung auf Hot Bird 13° Ost

Das ZDF hat seine Ausstrahlung über das Eutelsat-Satellitensystem Hot Bird (13° Ost) zum Jahresende 2017 eingestellt. Das bestätigte eine Sprecherin gegenüber InfoDigital.

„Die Empfangbarkeit aller ZDF-Programme in Deutschland ist durch die Ausstrahlung über SES Astra gewährleistet. Ebenso tragen die Verbreitung als Livestream im Internet sowie die Möglichkeit, ZDF-Programme in der ZDFmediathek abzurufen, zur flächendeckenden, in vielen Fällen auch weltweiten - die entsprechenden Rechte vorausgesetzt - Empfangbarkeit bei“, erklärte die Sprecherin.

„Vor diesem Hintergrund und in seiner Verpflichtung, mit den Rundfunkbeiträgen der Bürger verantwortungsvoll umzugehen, hat das ZDF sich entschieden, sich von der Verbreitung über Eutelsat Hot Bird zu verabschieden.“

Das ZDF folgt damit der ARD, die zum 31. März 2017 die Satellitenverbreitung des Ersten über Hot Bird beendet hat und seitdem nur noch über Astra (19,2° Ost) sendet. Das ZDF erklärte seinerzeit, dass man die Hot Bird-Verbreitung vorerst fortführen wolle (InfoDigital berichtete).

Den ehemaligen Sendeplatz des ZDF auf Hot Bird auf der Frequenz 11,054 GHz H (SR 27.500, FEC 5/6) hat der Verkaufskanal Juwelo TV übernommen.

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/zdf-beendet-satellitenverbreitung-auf-hot-bird-13-ost
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.