DAUN, 24.09.2014 - 13:58 Uhr
Digital-TV - Programme

ZDF-Personalrat gegen neues Jugendprogramm mit der ARD

(dpa) - Angesichts geplanter Stellenstreichungen beim ZDF ist der Personalrat des Senders gegen den Aufbau eines Jugendprogramms mit der ARD. Er lehne die Übernahme zusätzlicher Aufgaben bei gleichzeitigem massivem Stellenabbau strikt ab, schreibt der Personalratsvorsitzende Andreas Wolf in einem Flugblatt, das diese Woche (Kalenderwoche 39) im Sender verteilt wurde. Beim ZDF sollen bis 2020 insgesamt 560 Arbeitsplätze gestrichen werden.

Davon sind nach den Worten von Intendant Thomas Bellut 350 bereits abgebaut. Er wolle erreichen, dass das ZDF wegen des geplanten Jugendkanals 30 Stellen weniger streichen müsse, hatte er vergangene Woche (Kalenderwoche 38) erklärt.Die bisherigen Kürzungen führten bereits jetzt zu deutlichen Einschnitten beim Programm, teilte Wolf mit. „Wer 562 Stellen einspart, lässt nicht den geringsten Spielraum für zusätzliche Aufgaben wie einen Jugendkanal.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.