DAUN, 23.07.2018 - 14:03 Uhr
Digital-TV - Programme

ZDF-Serien geben den Ton an

(dpa) - Die beiden ZDF-Krimiserien haben am Freitagabend an einem insgesamt quotenschwachen TV-Abend den größten Zuspruch beim Publikum gefunden. Zunächst schalteten um 20.15 Uhr 3,74 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 16,8 Prozent) den Krimiserienklassiker „Der Alte“ ein. Danach blieben ab 21.15 Uhr 3,46 Millionen (15,1 Prozent) bei der Serie „Letzte Spur Berlin“ dran.

Im Ersten entschieden sich zunächst 3,25 Millionen Zuschauer (15,7 Prozent) für die „Tagesschau“, dann 2,69 Millionen (12,0 Prozent) für die Wiederholung der Komödie „Einmal Bauernhof und zurück“ mit Alwara Höfels und Sophie Schütt. Auf die bis Mitternacht dauernde RTL-Sendung „Die ultimative Chartshow“ mit Oliver Geissen entfielen 1,91 Millionen Zuschauer (9,6 Prozent).

Die Sat.1-Show „Reingelegt - Die lustigsten Comedyfallen der Welt“ sahen 1,42 Millionen Menschen (6,3 Prozent), den ProSieben-Actionfilm „Pacific Rim“ 1,30 Millionen (5,9 Prozent), den ZDFneo-Krimi „Lewis: Der unauslöschliche Makel“ 0,94 Millionen (4,2 Prozent) und den RTL-II-Actionthriller „Daylight“ mit Sylvester Stallone 0,72 Millionen (3,2 Prozent).

Recht mau fiel die Resonanz auf den Start der vierteiligen Arte-Dramaserie „Schockwellen“ aus: Lediglich 330.000 Zuschauer schalteten die erste Folge mit dem Titel „Tagebuch des Todes“ ein, in der ein Schüler seine Eltern umbringt.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/zdf-serien-geben-den-ton
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.