- © Foto: ZDF/Nadine Rupp -
DAUN, 24.06.2022 - 14:03 Uhr
Digital-TV - Programme

ZDF zeigt „Aktenzeichen XY… Vermisst“ Sondersendung

Rudi Cerne bittet um Mithilfe: Die Sondersendung „Aktenzeichen XY… Vermisst“ widmet sich am 29. Juni (20.15 Uhr) im ZDF erstmals verschwundenen Personen jeden Alters. In der Vergangenheit hat „XY“ immer wieder Spezial-Sendungen zu vermissten Kindern und jungen Menschen gezeigt. Die Angehörigen und die Polizei setzen dabei alle Hoffnung in die Zuschauerinnen und Zuschauer.

Das sind die Fälle dieser Sendung:

Scarlett Salice (26) aus Bad Lippspringe bricht zu einer Wanderung im Schwarzwald auf, von der sie nie zurückkehrt. Eine Spur führt zu einem Parkplatz. Was ist dort passiert?

Till Ramming (15) aus Markt Bibart erzählt seinen Eltern, er fahre zu einem Vorstellungsgespräch. Doch er ist auf dem Weg zu einem Mann. Die Fahrt endet für ihn nicht so wie erhofft.

Die Studentin Yolanda Klug (23) aus Leipzig verlässt eines Tages ihre Wohngemeinschaft, um zu einem Möbelhaus zu fahren. Ein Busfahrer erinnert sich noch an sie – doch was passierte dann?

Der 58-jährige Walter Schuster aus Meiningen geht mit seinem Hund eines Nachts Gassi. Ein Spaziergang, von dem sie nie zurückkehren sollten. Die Polizei steht vor einem Rätsel.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.