DAUN, 29.12.2014 - 13:51 Uhr
Digital-TV - Programme

ZDF zeigt Vierschanzentournee ab 3. Januar 2015 live aus Innsbruck

Die deutsch-österreichische Vierschanzentournee startete am Sonntag, 28. Dezember 2014, in Oberstdorf und gastiert am Neujahrstag in Garmisch-Partenkirchen. Das ZDF überträgt die Springen am Samstag, den 3. Januar 2015 ab 14 Uhr live aus Innsbruck und Bischofshofen.

Am Samstag, 3. Januar 2015, 14.00 Uhr, meldet sich Moderator Sven Voss von der Bergisel-Skistation in Innsbruck zum Qualifikations-Wettbewerb. Am Sonntag, 4. Januar 2015, steht dann ab 13.50 Uhr das Springen in Tirols Hauptstadt auf dem Programm. Als Live-Reporter ist Stefan Bier im Einsatz, an der Seite von Sven Voss ordnet der Vorarlberger Skisprung-Experte Toni Innauer das Geschehen an der dritten und vierten Tournee-Station ein.

Vom Finale unter Flutlicht berichtet das ZDF am Dienstag, 6. Januar 2015, ab 16.30 Uhr aus Bischofshofen im Salzburger Land. Die dortige Paul-Außenleitner-Schanze, die zu den größten Anlagen im Skisprung-Weltcup zählt und einen Schanzenrekord von 143 Metern aufweist, verspricht einen spannenden Abschluss dieser 43. Auflage des international bedeutendsten Skisprung-Ereignisses.

Auch von der Qualifikation für das Springen in Bischofshofen berichtet das ZDF tags zuvor live: am Montag, 5. Januar 2015, ab 16.10 Uhr. Im Netz können die Skisprung-Fans die Tournee zudem intensiv miterleben: auf zdfsport.de nicht nur im Livestream oder über den Liveticker, sondern auch mit Analysen der ZDF-Fachleute und vielem mehr.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.