DAUN, 10.12.2014 - 14:44 Uhr
Digital-TV - Programme

ZDFneo erfolgreichster Digitalkanal der Öffentlich-Rechtlichen

ZDFneo ist 2014 mit einem Marktanteil von 1,3 Prozent der erfolgreichste der sechs öffentlich-rechtlichen Digitalkanäle. Dies teilte der Sender am Mittwoch, den 10. Dezember mit. Die positive Bilanz des Senders, der mit seiner Kernzielgruppe der 25- bis 49-Jährigen ein jüngeres Publikum anspricht, beruht vor allem auf den drei Programmsäulen Factual, Show und Fiction. ZDFneo trägt mit seiner kontinuierlichen Entwicklung maßgeblich zum positiven Gesamtergebnis der ZDF-Familie bei. „ZDFneo hat sich einen nachhaltigen Ruf als der junge, innovative Sender des ZDF erobert. Die kontinuierliche Entwicklungsarbeit der vergangenen fünf Jahre beginnt nun, Früchte zu tragen“, so Sender-Chefin Dr. Simone Emmelius.

Das Image prägende Showformat des Digitalkanals ist das „NEO MAGAZIN mit Jan Böhmermann“, das sich seit 2013 on air wie online etabliert hat. Social-Media-Präsenz und -Aktivitäten sind für das „NEO MAGAZIN“ ein fester Bestandteil. 20 Prozent der Zuschauer sehen das „NEO MAGAZIN“ in der Mediathek. Im kommenden Jahr werden 34 neue Folgen produziert, die donnerstags originär in ZDFneo, am Sendungsabend vorab in der Mediathek und am darauffolgenden Freitag zusätzlich im ZDF wiederholt werden. Neben „Kuttner plus Zwei“ hat auch das unkonventionelle Talkformat „Kessler ist ...“ mit Comedian und Schauspieler Michael Kessler den Nerv der ZDFneo-Zielgruppe getroffen. Beide Sendungen werden fortgesetzt. „Kessler ist ...“ wird ab Mitte Dezember 2014 im Hauptprogramm wiederholt, hieß es weiter.

Programmliche Highlights in den vergangenen Monaten waren außerdem die für ZDFneo entwickelten Social-Factual-Formate „Der Rassist in uns“ und „Ausgekokst - mein Drogentrip“, in denen gesellschaftlich relevante Themen innovativ umgesetzt und durch zahlreiche Social-Media-Aktionen ins Netz verlängert wurden. Beide Programme haben eine öffentliche Diskussion ausgelöst und wurden erfolgreich im ZDF wiederholt.

Neben „sexchange - Im anderen Geschlecht“, das den Rollentausch Mann-Frau in einem Selbstversuch veranschaulicht und im Frühjahr 2015 ausgestrahlt wird, entwickelt ZDFneo, laut eigenen Angaben, derzeit ein Social-Factual zum Thema Krisen- und Konflikteskalation.

Internationale Serienproduktionen wie „Orphan Black“, „Masters of Sex“ oder „Mr Selfridge“ gehören zu den Profil gebenden Fiction-Programmen in ZDFneo, die mit neuen Staffeln fortgesetzt werden. Im kommenden Jahr wird ZDFneo, laut eigenen Angaben, unter anderem die AMC-Serie „Low Winter Sun“ als Free-TV-Premiere zeigen. Darüber hinaus steht der Aufbau neo-eigener Fiction im Fokus der Programmentwicklung. Nach „Diese Kaminskis - Wir legen sie tiefer“, einer Serienidee aus dem jährlich stattfindenden TVLab, die seit September im Programm zu sehen ist, geht im Herbst 2015 auch der TVLab-Gewinner „BLOCKBUSTAZ“ mit dem Rapper Eko Fresh an den Start. Derzeit entsteht außerdem die Polit-Satire „Eichwald MdB“ sowie die Gefängnis-Sitcom „Im Knast“ mit Denis Moschitto. Und ZDFneo arbeitet an seiner ersten eigenen Drama-Serie, die voraussichtlich im Herbst 2015 gezeigt wird, hieß es abschließend.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.