- © Foto: Scott Patrick, Green/Netflix -
DAUN, 16.02.2018 - 10:38 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

Zurück in die 90er: „Everything Sucks!“ startet auf Netflix

Heute, am 16. Februar startet auf Netflix die Coming-of-Age-Serie „Everything Sucks!“. Die Mischung aus Comedy und Drama handelt von zwei Außenseitergruppen an einer Highschool im US-Bundesstaat Oregan im Jahr 1996, die mehr oder weniger freiwillig aufeinandertreffen. Alle zehn Folgen der Serie sind ab sofort auf Netflix verfügbar.

Mit Netflix auf Zeitreise: In „Everything Sucks!“ erleben Zuschauer den Alltag an einer Highschool in der Mitte der 90er-Jahre. Die Serie dreht sich um die Mitglieder der Theater-AG und des Videoclubs – den typischen Außenseitern der Schule – und begleitet sie durch ihren turbulenten Alltag und bei den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens.

Die Schöpfer der Serie, York Jones und Michael Mohan, beschreiben die Intention hinter der Serie: „Einige unserer Lieblingsserien – ‚Wunderbare Jahre‘, ‚Happy Days‘, ‚Die wilden Siebziger!‘, ‚Voll daneben, voll im Leben‘ – blicken auf eine zum Zeitpunkt der Dreharbeiten ca. 20 Jahre zurückliegende Zeit zurück. Unserer Meinung nach ist daher jetzt der perfekte Zeitpunkt gekommen, um unsere eigene Schulzeit unter die Lupe zu nehmen und unsere Erinnerungen an die Mode, Musik und Einstellungen, die Mitte der 90er-Jahre den Ton angaben, wieder zum Leben zu erwecken – und zwar weder in hochstilisierter noch abgeschwächter Form, sondern genauso verzweifelt, aufrichtig, blamabel und aufregend, wie sie in Wirklichkeit waren.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/zur-ck-die-90er-everything-sucks-startet-auf-netflix
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.