QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt
15.01.2018
Digitale Welt - Internet

Russische Sicherheitsbehörden wollen Internet schärfer kontrollieren

Russische Sicherheitsbehörden fordern im Kampf gegen Extremismus eine schärfere Kontrolle über das Internet. Zur Sperrung einer Website sollte kein richterlicher Beschluss mehr nötig sein, eine Anordnung der Behörden solle ausreichen.

mehr 15.01.2018
15.01.2018
Digitale Welt - Apps

Rosenmontag im Kölner Karneval im Livestream und in 360 Grad

Die Deutsche Telekom schickt Brings und Querbeat mit gleich zwei Telekom Street Gigs am Rosenmontag in den Kölner Karneval. Die Shows werden im Livestream und in 360 Grad auf www.magenta-musik-360.de, in der App und bei EntertainTV übertragen. Die Telekom hat dazu ihre Kooperation mit dem Festkomitee Kölner Karneval fortgesetzt.

mehr 15.01.2018
15.01.2018
Digitale Welt - Internet

Let's-Play-Videos ziehen immer mehr Zuschauer an

Videospiele sind beliebt, anderen dabei zusehen auch. Mehr als 16 Millionen Menschen in Deutschland haben bereits Let's-Play-Clips angesehen - also kommentierte Videos und Livestreams von Spielen.

mehr 15.01.2018
15.01.2018
Digitale Welt - Smartphones

teltarif.de: So sparen Sie mobiles Datenvolumen ein

Wenn das Highspeed-Volumen noch vor Monatsende aufgebraucht ist und Webseiten sowie Apps sehr langsam geladen werden, ist das ärgerlich. Doch es gibt einige Tricks, wodurch Anwender die Drossel hinauszögern und mögliche Traffic-Nachbuchungen durch die Datenautomatik verhindern können.http://www.teltarif.de/s/s64101.html

mehr 15.01.2018
12.01.2018
Digitale Welt - Internet

DJV: Kritik an Facebooks Änderungsplänen

Facebook will wieder persönlicher werden. Deshalb sollen Nutzer künftig mehr Beträge von Freunden sehen und weniger von Unternehmen Medien oder politischen Gruppen. Bei Journalisten sorgt die Neuausrichtung für Kritik.

mehr 12.01.2018
12.01.2018
Digitale Welt

Gewährleistungsrecht: Verbraucherschützer fordern Verbesserungs- und Klärungsbedarf

Die Europäische Kommission hat am 31. Oktober 2017 einen überarbeiteten Vorschlag einer Richtlinie über das kaufrechtliche Gewährleistungsrecht vorgelegt. Die Beratungen im Europäischen Parlament und im Rat gehen nun in die entscheidende Phase. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) kommt in seiner Stellungnahme zu dem Ergebnis, dass in vielerlei Hinsicht noch Verbesserungs- und Klärungsbedarf besteht, teilte die vzbv mit.

mehr 12.01.2018
12.01.2018
Digitale Welt - Internet

ARD-Vorschlag für gemeinsame Plattform: Zeitungsverleger zurückhaltend

(dpa) - Die deutschen Zeitungsverleger haben zurückhaltend auf den ARD-Vorschlag reagiert, eine gemeinsame digitale „Plattform aller Qualitätsanbieter“ zu schaffen. „Eine ...

mehr 12.01.2018
12.01.2018
Digitale Welt - Apps

Zur WhatsApp-Gruppe per Link einladen

Wer eine WhatsApp-Gruppe gründet, muss nicht unbedingt die Telefonnummern aller Teilnehmer haben. Um andere einzuladen, können die Gruppenadmins auch einen Link generieren, den sie dann an alle schicken.

mehr 12.01.2018
12.01.2018
Digitale Welt - Internet

Facebook stuft Inhalte von Unternehmen und Medien zurück

Mark Zuckerberg will Facebook wieder persönlicher machen: Mehr Beiträge von Freunden im Newsfeed - und weniger von Facebook-Seiten, denen man folgt. So sei das besser für das Wohlbefinden. Medien könnten durch die radikale Änderung im Nachteil sein.

mehr 12.01.2018
12.01.2018
Digitale Welt - Internet

Skype plant private Chats mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Unterhaltungen in Skype sollen sicherer werden: Künftig bietet der Dienst sogenannte private Unterhaltungen an. Das teilt Microsoft mit. Dafür arbeitet der Konzern mit dem Team von Signal zusammen.

mehr 12.01.2018

Seiten

Aktuelle Ausgabe 1/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.