QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt
02.04.2020
Digitale Welt - Internet

Richterbund befürwortet Stärkung der Nutzer von sozialen Netzwerken

Der Deutsche Richterbund hat die Stärkung der Nutzerrechte in sozialen Netzwerken durch die Bundesregierung begrüßt. „Es ist richtig, bei Hass und Hetze im Netz nicht nur auf eine konsequente Strafverfolgung zu setzen, sondern auch den Rechtsschutz für die Betroffenen zu stärken“, sagte Bundesgeschäftsführer Sven Rebehn dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

mehr 02.04.2020
(Symbolbild)
01.04.2020
Digitale Welt - Apps

Soldaten testen Handy-Tracking-Verfahren für Corona-Infizierte

In normalen Zeiten vergehen bei staatlichen Software-Anwendungen im Schnitt zwei Jahre von der ersten Idee bis zum Einsatz in der Praxis. So lange kann in Zeiten der Corona-Pandemie aber niemand warten. Die Vorbereitungen für eine Stopp-Corona-App nehmen jetzt Fahrt auf.

mehr 01.04.2020
01.04.2020
Digitale Welt

Bundesregierung beschließt Änderung des Telemediengesetzes auch für ...

Die Bundesregierung hat am 1. April den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Telemediengesetzes und weiterer Gesetze im Kabinett beschlossen. Mit dem Entwurf werden die Änderungen der europäischen Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste (AVMD-Richtlinie) in deutsches Recht umgesetzt.

mehr 01.04.2020
01.04.2020
Digitale Welt

Klare DFL-Ansage: Bundesliga-Geisterspiele nicht im Free-TV

Der deutsche Profi-Fußball rechnet wegen der Corona-Krise mit Geisterspielen bis in die neue Saison hinein. Um ihre Lieblinge live im Fernsehen zu sehen, müssen die Fans trotz der Ausnahmesituation aber weiter zahlen.

mehr 01.04.2020
01.04.2020
Digitale Welt - Internet

Neue Regeln für Facebook und Co - Bundesregierung stärkt Nutzerrechte

Hasskommentare, Beleidigungen und kriminelle Drohungen sind im Internet an der Tagesordnung. Jetzt sollen sich Nutzer besser wehren können - mit neuen Regeln für Facebook und Instagram.

mehr 01.04.2020
01.04.2020
Digitale Welt

Bitkom: Coronavirus wird Digitalisierung Deutschlands vorantreiben

Die Corona-Krise zwingt Firmen, ganz schnell auf digitale Abläufe umzustellen. Vor der Pandemie hatte aber nur jedes vierte Unternehmen in digitale Geschäftsmodelle investiert. Der Branchenverband sieht trotz der schlechten Ausgangslage vor allem Chancen.

mehr 01.04.2020
01.04.2020
Digitale Welt - Internet

NDR Landesfunkhaus Hamburg bietet Service in sechs Sprachen an

Um den Überblick über Service- und Hilfsangebote in der Krise zu behalten, hat das NDR Landesfunkhaus Hamburg schon seit einigen Tagen auf der Website des NDR eine Liste mit Tipps und Hilfestellungen für Bürgerinnen und Bürger zusammengestellt. Jetzt wird das Service-Angebot erweitert.

mehr 01.04.2020
01.04.2020
Digitale Welt

mabb-Medienrat sieht Rundfunkvielfalt existentiell bedroht

Die Mitglieder des Medienrats der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) waren sich in ihrer gestrigen Sitzung laut einer Mitteilung der mabb einig: Die vielfältige Rundfunklandschaft in Berlin und Brandenburg ist durch die Corona-Krise existentiell bedroht.

mehr 01.04.2020
31.03.2020
Digitale Welt

ZDF gewährt in Corona-Krise Produzenten Liquiditätshilfen

Angesichts der Corona-Krise greift das ZDF Produzenten mit Liquiditätshilfen unter die Arme. Es sei ein Fonds mit bis zu 15 Millionen Euro gebildet worden, teilte der Sender am Dienstag in Mainz mit.

mehr 31.03.2020
31.03.2020
Digitale Welt

DFL: Spielbetrieb bleibt bis 30. April ausgesetzt – Geisterspiele mögliches Szenario

Vor dem Hintergrund des Coronavirus und seiner Folgen haben die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga am heutigen Dienstag im Rahmen einer Mitgliederversammlung der DFL (Deutsche Fußball Liga) einstimmig beschlossen, den Spielbetrieb in der Bundesliga und 2. Bundesliga bis mindestens 30. April auszusetzen.

mehr 31.03.2020

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.