QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt
27.07.2021
Digitale Welt - Internet

Kaseya: Kein Lösegeld an Hacker für Generalschlüssel bezahlt

Der jüngst von einem Hackerangriff betroffene IT-Dienstleister Kaseya hat Spekulationen zurückgewiesen, er könnte Lösegeld für den Generalschlüssel zur Freischaltung der betroffenen Computer seiner Kunden gezahlt haben.

mehr 27.07.2021
27.07.2021
Digitale Welt

ARD-Spendenaktion sammelt 57 Millionen Euro für Hochwasser-Opfer

Mit der Spendenaktion „Wir halten zusammen“ hat die ARD nach eigenen Angaben bisher mehr als 57 Millionen Euro für die Hochwasser-Opfer gesammelt. Allein 211 200 Euro seien mit der Versteigerung eines Bildes von Udo Lindenberg erzielt worden, teilte der öffentlich-rechtliche Rundfunkverbund am Montag in Köln mit.

mehr 27.07.2021
26.07.2021
Digitale Welt - Internet

EU-Kommission ruft Google zu mehr Transparenz auf

Die Europäische Kommission ruft gemeinsam mit nationalen Verbraucherschutzbehörden den Internet-Konzern Google zu mehr Transparenz auf. Konkret geht es darum, dass Verbraucherinnen und Verbraucher erfahren sollten, wie die Reihenfolge von Suchergebnissen zustande kommt und ob Geld dabei eine Rolle spielt, wie die Kommission am Montag mitteilte.

mehr 26.07.2021
NULL
26.07.2021
Digitale Welt

EU will in Kalifornien Büro für Kontakte zu Tech-Unternehmen eröffnen

Die EU will wegen der wachsenden Bedeutung von Unternehmen wie Apple, Google und Facebook eine Vertretung im US-Bundesstaat Kalifornien aufbauen. Das in San Francisco geplante Büro solle Kontakte zur Technologiebranche erleichtern, bestätigten EU-Vertreter am Freitag in Brüssel.

mehr 26.07.2021
(Symbolbild)
26.07.2021
Digitale Welt - Internet

Wahlleiter: Hohe Gefahr von Cyberangriffen zur Bundestagswahl

Bundeswahlleiter Georg Thiel hält die Gefahr von Cyberangriffen zur Bundestagswahl für „hoch“. „Unsere Fachleute gehen allein im Bereich IT von etlichen potenziellen Risiken aus. Die Spanne aller theoretisch denkbaren Vorfälle ist entsprechend breit“, sagte er der „Welt am Sonntag“.

mehr 26.07.2021
26.07.2021
Digitale Welt

Befreiung vom Rundfunkbeitrag für Flutopfer möglich

Flutopfer können unter bestimmten Voraussetzungen ab sofort von ihren Rundfunkgebühren befreit werden. ARD, ZDF und Deutschlandradio hätten sich auf unbürokratische Entlastungen geeinigt, teilte die Verwaltungsgemeinschaft am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf mit.

mehr 26.07.2021
int(1)
26.07.2021
Digitale Welt

WDR plant Taskforce: Besseres digitales Angebot für Unwetter

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) zeigt sich nach der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands selbstkritisch und will ein besonderes digitales Angebot für solche Gefahrenlagen entwickeln. Es sollten mehr Menschen besser erreicht werden, berichtete der Sender am Montag in Köln in einer Mitteilung.

mehr 26.07.2021
26.07.2021
Digitale Welt

Sky weist Dahlmanns Mobbing-Vorwurf zurück

Fußball-Kommentator Jörg Dahlmann hat gegen Sky schwere Vorwürfe erhoben - und der Pay-TV-Sender weist diese entschieden zurück. „Was sie mit mir gemacht haben, ist allerfeinstes Mobbing“, sagte Dahlmann in einem Interview der „Bild am Sonntag“.

mehr 26.07.2021
26.07.2021
Digitale Welt - Smartphones

WhatsApp-Chef über Pegasus-Enthüllungen: „Das betrifft uns alle“

WhatsApp-Chef Will Cathcart hat Enthüllungen zur Überwachungssoftware Pegasus der israelischen Firma NSO als „Weckruf“ bezeichnet. „Mobiltelefone sind entweder für jeden sicher oder sie sind nicht für jeden sicher“, sagte er der britischen Zeitung „The Guardian“ am Samstag.

mehr 26.07.2021
int(2)
26.07.2021
Digitale Welt

Bericht: Innenministerium treibt Einführung von SMS-Warnsystem voran

Nach der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands treibt das Bundesinnenministerium einem Medienbericht zufolge die Einführung eines Warnsystems per SMS voran. Er habe die Einführung des sogenannten Cell Broadcasting am Mittwoch in Auftrag gegeben, sagte Minister Horst Seehofer dem ARD-Hauptstadtstudio nach einer Mitteilung vom Freitag.

mehr 26.07.2021

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.