- © Foto: Pixabay -
DAUN, 22.12.2021 - 10:59 Uhr
Digitale Welt - Smartphones

(ANZEIGE) Werden Falthandys 2022 zum Trend?

(ANZEIGE) Mit jedem Jahr bemühen sich Smartphone-Hersteller, neue Wege zu entwickeln, um das Interesse der Kunden aufrechtzuerhalten. Zudem wachsen Smartphones ständig und in den Taschen von Verbrauchern wird es immer enger. Ein alter Trend scheint dabei wieder an Beliebtheit zu gewinnen, der Smartphones interessanter und platzeffizienter gestalten soll. Einige Hersteller bringen nun faltbare Smartphones auf den Markt, in der Hoffnung, mit moderner Technologie einem Trend vom Anfang des Jahrtausends einen neuen Anstrich zu verpassen und somit relevanter auf dem Markt zu werden.

Bild: Pixabay

Faltbare Handys oder auch „Klapphandys“ sind als solches nichts Neues. Sie starben in den späten 2000er-Jahren, als Smartphones begannen, den Markt zu erobern. Anfangs waren Konsumenten noch skeptisch gegenüber Smartphones. Menschen waren immer mehr daran gewöhnt, dass ihre Handys kleiner werden und ohne Probleme in ihre Hosentasche passen können. Eine revolutionäre Entwicklung.

Mit den stetigen Neuerungen, die Smartphones durchmachen, werden diese aber als Konsequenz immer größer. Deshalb macht es nur Sinn, dass Smartphone-Hersteller diesen alten Trend wieder zum Leben erwecken wollen. Doch wird es dazu kommen? Wir schauen uns an, was das Jahr 2022 für moderne Klapphandys offenhält.

Welche Falthandys sind im Kommen?

Samsung hat behauptet, dass 2022 das Jahr des klappbaren Handys sein wird. Um herauszufinden, ob Falthandys wirklich eine Zukunft im nächsten Jahr haben, sollte man schauen, welche großen Hersteller im kommenden Jahr ihr eigenes Klapphandy auf den Markt bringen wird.

Der Hersteller Xiaomi möchte im nächsten Jahr mit dem Nachfolger des Mi Mix Folds groß hinaus. Das Mi Mix Fold 2 soll massiv werden, mit einem 6,52-Zoll-Sekundärdisplay, wenn es zusammengeklappt ist, und einem 8,01-Zoll-Hauptdisplay, wenn es ausgeklappt ist, ausgestattet sein.

Das Tablet-ähnliche Erlebnis des Smartphones würde sich für allerhand Spiele eignen. Im Internet gibt es viele Webseiten, auf denen man mit seinem neuen Smartphone-Klapphandy spannende Online-Games wie Baccart und Book of Dead spielen kann. Pages wie die Seite NeueCasinos24 bieten solche Games würden sich zudem wegen dem großen Bildschirmumfang vom neuen Klapphandy aus dem Hause Xiamoi bestens eigenen.

Wer würde nicht lieber von der Couch aus einen Spieleautomaten in der Hand halten, als einen echten suchen zu müssen. Wie man sehen kann, sind die Vorteiler von faltbaren Handys direkt auf der Hand. Ein weiteres faszinierendes Handy des nächsten Jahres, was wohl ähnliche Features aufweist, wird von Google kommen. Das in früheren Gerüchten als Pixel Fold bezeichnete Handy, soll einen 7,6-Zoll-Bildschirm vorzeigen, sofern aufgeklappt.

Auch Honor will anscheinend ein Klapphandy im nächsten Jahr veröffentlichen. Es soll ein 8,03-Zoll-Hauptdisplay haben und Honor Magic Fold heißen.

Schließlich gibt es noch ein Oppo-Handy, das mit einem 7,1-Zoll-Haupt- und einem 5,45-Zoll-Sekundärdisplay im Vergleich zu den anderen klein klingt, obwohl die Abmessungen es als kompakter und somit handlicher erscheinen lassen.

Es ist aber noch nicht ganz klar, wer die neuen faltbaren Handys im nächsten Jahr in der Hand halten kann. Die meisten modernen Klapphandys kommen von chinesischen Unternehmen. Einige von ihnen und sind dafür bekannt, Spitzenprodukten in China, aber nicht weltweit zu vertreiben.

Falthandys werden wohl im nächsten Jahr billiger

Falthandys sind also wieder im Kommen. Aber: sie sind bisher sehr teuer. Viele aktuelle Klapp-Smartphones sind weitaus kostspieliger als das hiesige Huawei. Dieser Trend könnte sich bald ändern.

Da faltbare Bildschirmformate für Hersteller immer üblicher werden, können nicht nur ihre Widerstandsfähigkeit und Funktionalitäten verbessert werden, sondern sie werden auch weiter standardisiert. Allgemeine Preissenkungen für die nächsten faltbaren Smartphones auf der ganzen Welt, die schließlich zu einem Preis ähnlich dem von normalen High-End-Handys kommen, stehen somit in Aussicht.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/anzeige-werden-falthandys-2022-zum-trend
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.