QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/apps
22.09.2017
Digitale Welt - Apps

Zypries begrüßt Startschuss für bundesweite Notruf-App

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert im Rahmen seiner Strategie „Intelligente Vernetzung“ die Entwicklung einer Notruf-App. Im Laufe der nächsten sieben Monate wird der Prototyp zudem modellhaft mit ausgewählten Leitstellen erprobt.

mehr 22.09.2017
21.09.2017
Digitale Welt - Apps

Chat-Alarm: Was man über Messenger wissen sollte

Ein Smartphone ohne Messenger? Findet man nur noch selten. Das breite Angebot an entsprechenden Apps macht es möglich. Nutzer sollten Messenger-Anwendungen aber erst einmal gründlich unter die Lupe nehmen, bevor sie ihnen vertrauen und sie nutzen.

mehr 21.09.2017
21.09.2017
Digitale Welt - Apps

Deutsche Dating-App Lovoo für 70 Millionen Dollar gekauft

Die deutsche Flirt-App Lovoo wird für 70 Millionen Dollar (rund 58 Mio Euro) vom US-Konzern The Meet Group übernommen. Die Amerikaner betreiben bereits mehrere konkurrierende Plattformen wie Hi5 oder MeetMe. Mit rund fünf Millionen aktiven Nutzern im Monat werde Lovoo aber die populärste Marke sein, erklärte The Meet Group am Mittwoch. Lovoo hat demnach 97 fest angestellte Mitarbeiter in Dresden und Berlin.

mehr 21.09.2017
15.09.2017
Digitale Welt - Apps

IBC 2017: Eutelsat‘s Sat.tv App jetzt auch auf Connected TVs verfügbar

Eutelsat hat am 16. September auf der IBC in Amsterdam die Verfügbarkeit der Sat.tv App auf internetfähigen TV-Geräten bekannt gegeben, die den HbbTV-Standard nutzen. Die App ist ein smarter Programmführer für alle frei empfangbaren TV-Sender auf den Orbitalpositionen Hot Bird 13° Ost sowie 7/8° West. Bisher ließ sich die App nur auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets nutzen.

mehr 15.09.2017
14.09.2017
Digitale Welt - Apps

Oktoberfest: KATWARN warnt auch in Fremdsprachen

Zum Oktoberfest in München startet das Warnsystem KATWARN ein Pilotprojekt mit Fremdsprachen. Mit einem speziellen Themen-Abo für das Oktoberfest bietet die Smartphone-App bei Gefahren rund um das Festgelände behördliche Warnungen nicht nur in Deutsch, sondern jetzt auch in Englisch und Italienisch.

mehr 14.09.2017
13.09.2017
Digitale Welt - Apps

ARD relauncht Tagesschau-App

Die ARD hat seine Tagesschau-App fünf Monate nach dem letzten Update nochmals runderneuert, teilte der Norddeutsche Rundfunk mit. Mit der App 2.2 baut ARD-aktuell seine Kompetenz beim Bewegtbild weiter aus und bietet als Neuheit nun das so genannte PiP an. Das „Picture in Picture“ oder „Bild in Bild“ ermöglicht es den Userinnen und Usern, ein Video in einem kleineren Format abzuspielen und sich gleichzeitig weiter innerhalb der App zu bewegen.

mehr 13.09.2017
11.09.2017
Digitale Welt - Apps

IBC 2017: Erste App für webbasierte Broadcast- und OTT-Netzüberwachung präsentiert

Auf der IBC 2017 präsentiert GMIT GmbH (Stand 7.E25 und 14.K18) einen neuen kommerziellen Webdienst als Zusatzdienst zur R&S PRISMON Audio/Video Content Monitoring und Multiviewer-Lösung von Rohde & Schwarz.

mehr 11.09.2017
11.09.2017
Digitale Welt - Apps

Die Wiesn-App für das Smartphone

Die Oktoberfest-App der Stadt München gibt alle möglichen nützlichen Tipps rund um die Wiesn. Öffnungszeiten, Programme, Lagepläne von Zelten und Fahrgeschäften gibt es ebenso wie einen Überblick über aktuelle Sicherheitsbestimmungen oder kindgerechte Wiesn.

mehr 11.09.2017
08.09.2017
Digitale Welt - Apps

Kostenlos und werbefrei: ZDF startet neue ZDFtivi-App

Die ganze Vielfalt des Kinderprogramms: Das ZDF modernisiert sein Online-Angebot für Kinder und Jugendliche und führt die Website zdftivi.de und die ZDFtivi-Mediathek am Donnerstag, 7. September 2017, unter dem Dach der ZDFmediathek zu einem umfassenden Unterhaltungs- und Informationsangebot zusammen. Für die mobile Nutzung gibt es eine neue Version der ZDFtivi-App. Damit bietet das ZDF Kindern ab drei Jahren ein kostenloses und werbefreies Angebot, dass zusätzlich unter zdftivi.de erreichbar bleibt.

mehr 08.09.2017
05.09.2017
Digitale Welt - Apps

WhatsApp will Unternehmen zur Kasse bitten

WhatsApp will von Unternehmen künftig Geld verlangen, wenn sie Facebooks Kurzmitteilungsdienst für die Kommunikation mit ihren Kunden nutzen. Das sagte der für das operative Geschäft zuständige WhatsApp-Manager Matt Idema dem „Wall Street Journal“. Das wäre eine Abkehr von Facebooks typischem Geschäftsmodell, seine Dienste über Werbung zu finanzieren.

mehr 05.09.2017

Seiten

Aktuelle Ausgabe 9/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.