DAUN, 17.10.2017 - 11:11 Uhr
Digitale Welt - Apps

ARD Audiothek-App startet offene Beta

Mit der App ARD Audiothek wollen ARD und Deutschlandradio die besten Wortinhalte ihrer Radioprogramme bündeln. Die im April angekündigte Entwicklung von Südwestrundfunk, Bayerischem Rundfunk und Radio Bremen steht ab sofort in den jeweiligen App-Stores als Beta für Android und iOS zum Download bereit.

Werbefrei und ohne zusätzliche Kosten baut die ARD Audiothek-App auf der ARD Mediathek auf und bietet mit einem kuratierten und personalisierbaren Angebot Zugang zu den umfangreichen Programmangeboten der ARD. "Unser Anspruch ist es, überall dort zu sein, wo die Nutzerinnen und Nutzer sind, in Zukunft sein werden und zu Recht erwarten, dass sie dort auch ihre öffentlich-rechtlichen Angebote finden. Mit der ARD Audiothek befinden wir uns auf dem besten Weg dorthin", sagte Nathalie Wappler Hagen, die Vorsitzende der ARD Hörfunkkommission im April – Auch im größeren Rahmen eine inzwischen vielfach wiederholte Formulierung.

Über Playlists können Nutzer ihr Wortprogramm aus mehr als 60 Hörfunkwellen nach eigenen Interessen zusammenstellen. Auch können Nutzer Podcasts abonnieren und sich per Push-Benachrichtigung über neue Episoden informieren lassen. Zudem sollen alle Angebote offline verfügbar gemacht werden können. So lassen sich Inhalte auch ohne Internetverbindung hören. Eine globale Suchfunktion erlaubt, gewünschte Beiträge zu finden. 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/ard-audiothek-app-startet-offene-beta

Aktuelle Ausgabe 11/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.