DAUN, 24.04.2015 - 16:28 Uhr
Digitale Welt - Internet

ARD zeigt Nominierung zum Deutschen Webvideopreis

Mit dem Deutschen Webvideopreis zeichnet die European Web Video Academy (EWVA) einmal jährlich herausragende deutschsprachige Internetstars aus. In diesem Jahr feiert die Auszeichnung ihr fünfjähriges Jubiläum mit einer TV-Premiere. Am Sonntag, den 26. April überträgt der ARD-Digitalsender EinsPlus um 18:00 Uhr die Nominierungsveranstaltung live im Fernsehen. Darüber hinaus bietet der NDR für alle beteiligten Sender einen Livestream an. Auf diese Weise können die User auf unterschiedlichen Kanälen live dabei sein, wenn die EWVA die Nominierten in elf der insgesamt 19 Kategorien bekannt gibt. Das Voting wird unmittelbar im Anschluss an die Veranstaltung freigeschaltet und findet auf den Internetseiten der beteiligten ARD-Sender, des Schweizer Fernsehens und des Deutschen Webvideopreises statt.
 
Am 13. Juni wird die Verleihung der von Christian Ulmen im Castello Düsseldorf moderierte Gala live im NDR, WDR, BR, SWR, EinsPlus und im Schweizer Fernsehen zu sehen sein. Zudem wird die Verleihung im Livestream auf den jeweiligen Webseiten der beteiligten Sender zu sehen sein. Wer in Düsseldorf ausgezeichnet wird, entscheiden zu jeweils 50 Prozent das Publikum und die Jury der Academy. Neben den Nominierten werden an diesem Sonntagabend bereits die Gewinner sieben technischer Kategorien bekanntgegeben.
 
Der Deutsche Webvideopreis erhält in den vergangenen Jahren zunehmend  Aufmerksamkeit. So wurde die eigene Internet-Plattform im vergangenen Jahr während der Veranstaltung rund 9,3 Millionen Mal aufgerufen. Rund 1,6 Millionen Nutzer beteiligten sich über Facebook, Twitter und Google+ an der Abstimmung. Gefördert wird der Deutsche Webvideopreis unter anderem von der Film- und Medienstiftung NRW.
 

Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.