DAUN, 25.02.2021 - 14:31 Uhr
Digitale Welt

Bündnis „Medien für Vielfalt“ gegründet

Auf Initiative der Bremischen Landesmedienanstalt haben die Medienhäuser ARD, ZDF, Deutsche Welle, Deutschlandradio, Mediengruppe RTL und ProSiebenSat.1 Media SE das neue Bündnis „Medien für Vielfalt“ gegründet.

Die Schirmherrschaft hat die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration Staatsministerin Annette Widmann-Mauz übernommen. Das teilte unter anderem die ARD in einer Pressemitteilung mit.

Die Bündnispartner werden sich unter dem gleichnamigen Motto „Medien für Vielfalt“ regelmäßig austauschen, um Diversität nach innen und nach außen zu fördern und anhand von Erfahrungen voneinander zu lernen. Das Bündnis ist offen für neue Partnerinnen und Partner aus dem Medienbereich, die sich ebenfalls für mehr Vielfalt engagieren wollen.

ARD-Generalsekretärin Dr. Susanne Pfab: „Vielfalt ist der Reichtum einer offenen Gesellschaft. Als Medien können wir dies aufzeigen, abbilden und selbst dazu beitragen“.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/b-ndnis-medien-f-r-vielfalt-gegr-ndet
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.