DAUN, 01.06.2017 - 11:29 Uhr
Digitale Welt - Apps

Blinde und Sehbehinderte wünschen sich mehr barrierefreie Apps

(dpa) - Bei der Entwicklung neuer Software oder Apps sollten die Bedürfnisse von blinden und sehbehinderten Menschen stärker berücksichtigt werden. Das forderte Thomas Kahlisch, Präsidiumsmitglied des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV), anlässlich des Sehbehindertentages am 6. Juni. „Andere Länder wie die USA sind da weiter als Deutschland“, sagte der Leiter der Deutschen Zentralbibliothek für Blinde zu Leipzig. Beispielsweise stelle ein E-Book-Reader eine große Errungenschaft für Sehbehinderte dar, allerdings lasse sich die Menüleiste nicht beliebig vergrößern. Kahlisch kann seit seinem 14. Lebensjahr nicht mehr sehen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/blinde-und-sehbehinderte-w-nschen-sich-mehr-barrierefreie-apps

Aktuelle Ausgabe 6/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.