- © Foto: Pixabay -
DAUN, 26.03.2020 - 08:39 Uhr
Digitale Welt - Apps

Covid-19: Rotes Kreuz in Österreich startet App mit Kontakt-Tagebuch

(dpa) - Das Österreichische Rote Kreuz hat für den Kampf gegen das Coronavirus eine App auf den Markt gebracht, mit der Nutzer ein Kontakt-Tagebuch pflegen können. Die App „Stopp Corona“ soll so dabei helfen, die Infektionskette zu unterbrechen. Am Dienstag ging die Smartphone-Anwendung online.

Wie das Rote Kreuz mitteilte, können in der App persönliche Begegnungen als „digitaler Handshake“ anonymisiert gespeichert werden. Treten bei einer Person dann Symptome einer Corona-Erkrankung auf und meldet sie sich in der App als krank, werden die Kontakte der vergangenen 48 Stunden automatisch benachrichtigt und gebeten, sich selbst zu isolieren.

Experten wie der bekannte Datenschutzaktivist Max Schrems halten den Nutzen der App derzeit für überschaubar. Als problematisch wird vor allem eingeschätzt, dass der „digitale Handshake“ manuell in der App verzeichnet werden muss. Außerdem müssten sehr viele Menschen die Anwendung überhaupt installieren und dann aktiv nutzen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/covid-19-rotes-kreuz-sterreich-startet-app-mit-kontakt-tagebuch
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.