- © Foto: Deutsche Telekom AG/Thomas Ollendorf -
DAUN, 06.03.2018 - 14:43 Uhr
Digitale Welt - Smartphones

Deutsche Telekom startet Daten-Flatrate im Mobilfunk

Die Deutsche Telekom führt einen Mobilfunktarif mit unbegrenztem Datenvolumen ein. MagentaMobil XL kostet 79,95 Euro pro Monat, wie Privatkunden-Geschäftsführer Michael Hagspihl bei der Vorstellung des neuen Angebots in Bonn ankündigte.

Auch eine Telefonie- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze ist inbegriffen; der Datenzugang umfasst auch LTE. Für die Datennutzung im EU-Ausland stehen 23 GB pro Monat zur Verfügung.

Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen gab es bislang vor allem im Geschäftskundenbreich mit entsprechend hohen Kosten. Mit dem neuen Tarif will die Telekom Privatkunden im Massenmarkt ansprechen.

MagentaMobil XL ergänzt die Zero-Rating-Tarifoption StreamOn, die die Telekom im April 2017 eingeführt hat (InfoDigital berichtete).

Über 200 Video- und Audiostreaming-Partner wurden bislang für StreamOn gewonnen, sagte Telekom-Deutschlandchef Dirk Wössner. Deren Datenverkehr wird nicht auf das im Mobilfunktarif enthaltene Highspeed-Volumen angerechnet.

StreamOn habe inzwischen mehr als eine Million Nutzer, sagte Wössner.

 

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digitale-welt/deutsche-telekom-startet-daten-flatrate-im-mobilfunk

Aktuelle Ausgabe 6/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.